HOME

"Tatort"-Kommissarin mit Kinderwunsch: Ulrike Folkerts möchte adoptieren

Eigentlich wollte sie nie Kinder haben. Doch jetzt möchte Ulrike Folkerts zusammen mit ihrer Freundin adoptieren - obwohl die "Tatort"-Kommissarin eigentlich gar keine Zeit für ein Kind hat.

Ulrike Folkerts, 51, bekannt als "Tatort"-Kommissarin Lena Odenthal, denkt mit ihrer Lebenspartnerin Katharina Schnitzler, 47, über ein Adoptivkind nach. "Ich wollte nie eigene Kinder haben", sagte Folkerts der Berliner Zeitung "B.Z.". "Aber jetzt ist der Wunsch gewachsen. Meine Freundin und ich haben uns überlegt, ein Kind zu adoptieren."

Die Schauspielerin fügte allerdings hinzu, sie sei wegen ihres Jobs oft nicht zu Hause. "Meine Freundin müsste dann alles allein machen." Das Paar ist seit zehn Jahren zusammen und wohnt dem Blatt zufolge zurückgezogen in Berlin-Tiergarten.

kgi/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel