HOME

Tod mit 39 Jahren: Ashley Massaro überraschend verstorben: Wrestling-Star leblos in Wohnung aufgefunden

Sie wurde nur 39 Jahre alt: Der Wrestling-Star Ashley Massaro ist überraschend verstorben. Über die Todesursache sind noch keine Details bekannt.

Ashley Massaro wurde nur 39 Jahre alt

Ashley Massaro wurde nur 39 Jahre alt

Getty Images

Die Wrestling-Szene ist geschockt: Der ehemalige WWE-Star Ashley Massaro ist im Alter von nur 39 Jahren verstorben. Das berichteten in der Nacht auf Freitag mehrere US-Medien übereinstimmend. In der Zwischenzeit bestätigte auch die WWE den Tod der Athletin. Demnach sei Massaro in einem Krankenhaus im US-amerikanischen Suffolk County gestorben. Zuvor sei sie leblos in ihrer Wohnung östlich von New York aufgefunden worden.

Die offizielle Todesursache ist bislang noch nicht bekannt, ein krimineller Hintergrund könne allerdings bereits ausgeschlossen werden. Das ließen ermittelnde Polizisten verlauten.

Für ihre Tochter stieg sie aus dem Geschäft aus

Massaro gewann 2005 die Casting-Show "Raw Diva Search" und startete daraufhin eine erfolgreiche Wrestling-Karriere. 2007 war sie auf dem Cover der US-amerikanischen Ausgabe des Männermagazins "Playboy" zu sehen. Außerdem wirkte sie bei der Reality-Show "Survivor" mit. Sie hinterlässt eine 19-jährige Tochter, die im Jahr 2008 erkrankt war. Aufgrund dieser privaten Probleme war Massaro 2008 aus dem Wrestling-Zirkus ausgestiegen.

"Wir sind traurig, vom tragischen Tod des ehemaligen WWE-Superstars Ashley Massaro erfahren zu haben. Sie trat von 2005 bis 2008 in der WWE auf und wurde von ihren Kollegen und Fans auf der ganzen Welt geliebt. Die WWE spricht Ashleys Familie und Freunde ihr Beileid aus", schrieb die WWE in einer unter anderem auf Twitter veröffentlichten Stellungnahme.

Auch ihre Weggefährtin Maria Kanellis Bennett äußerte sich auf Twitter: "Mir fehlen die Worte. Sie war meine Partnerin bei der Wrestlemania. Es kommt mir wie gestern vor, als sie eine große Rolle in meinem Leben spielte."

Vor drei Jahren hatte Massaro sich einer Klage gegen die WWE angeschlossen und dabei schwere Vorwürfe erhoben. Damals ging es auch um die Vertuschung eines sexuellen Übergriffs. In der Hauptsache warfen Massaro und ihre Mitkläger der Organisation vor, sie nicht ausreichend vor den Folgen schwerer Verletzungen geschützt zu haben.

Unheilbar kranker 5-Jähriger: Junge sendet bewegende Nachricht an Hamilton: Rennfahrer antwortet mit unglaublichem Geschenk
sw / mit Material von SpotOnNews
Themen in diesem Artikel