HOME

Verstorbene Stars: Von diesen Prominenten mussten wir 2019 Abschied nehmen

Auch 2019 mussten wir von Prominenten aus Kultur, Politik, Sport und anderen Bereichen des öffentlichen Lebens Abschied nehmen. In dieser Bildergalerie gedenkt der stern noch einmal der wichtigsten Persönlichkeiten, die in diesem Jahr gestorben sind.

tote promis 2019 - mohammed mursi

17. Juni 2019

Im Juni 2012 kam Mohammed Mursi als erster frei gewählter Präsident in Ägypten an die Macht, doch schon immer Sommer 2013 kam es zu Massenprotesten gegen ihn. Daraufhin stürzte das Militär Mursi am 3. Juli des Jahres unter Führung des heutigen Staatschefs Abdel Fattah al-Sisi. Mursi wurde in der Folge mehrfach vor Gericht gestellt, unter anderem wegen der Tötung von Demonstranten bei Protesten gegen seine Herrschaft und wegen angeblicher Spionage für Katar. Dabei erhielt er mehrjährige Haftstrafen. Am 17. Juni bricht der Islamist während eines Prozesses gegen ihn bewusstlos zusammen und stirbt, wie das ägyptische Staatsfernsehen berichtete. Die staatliche Nachrichtenseite "Al-Ahram" meldete später unter Berufung auf medizinische Kreise, der Ex-Präsident habe einen Herzinfarkt erlitten. Dafür gab es zunächst keine offizielle Bestätigung. Mursi wurde 67 Jahre alt.

Getty Images

Auch 2019 mussten und müssen wir uns wieder von nationalen und internationalen Stars aus Kultur, Politik, Sport und anderen Bereichen des öffentlichen Lebens verabschieden. Manche Prominente wurden viel zu früh aus dem Leben gerissen, andere wiederum traten ihre letzte Reise nach einem langen und erfüllten Leben an. 

Sie alle eint, dass sie nicht nur ihre Familien und Freunde in großer Trauer zurücklassen, auch die Fans müssen den Verlust ihres Idols verarbeiten.

Tote Promis 2019 - ein Nachruf in Bildern

In dieser Bildergalerie gedenkt der stern noch einmal den wichtigsten Persönlichkeiten, die in diesem Jahr aus dem Leben geschieden sind und die mit ihrem Tod jeder für sich eine große Lücke auf der Welt hinterlassen.

stern
Themen in diesem Artikel