HOME

Black-Eyed-Peas-Sängerin: Fergie hat einen neuen Namen

Musikerin Fergie hat ihren Künstlernamen als offiziellen Vornamen angenommen. Obendrauf gab's noch einen neuen Nachnamen - über den dürfte sich vor allem ihr Ehemann Josh Duhamel freuen.

US-Sängerin Fergie, 38, die bürgerlich Stacy Ann Ferguson heißt, hat ihren Vor- und Nachnamen geändert. Wie das Promiportal "TMZ.com" am Freitag berichtete, kann sich die hochschwangere Frontfrau der Black Eyed Peas nun offiziell Fergie Duhamel nennen. Ein Richter habe die Namensänderung am Freitag bewilligt, meldete der Internetdienst. Fergie ist seit rund viereinhalb Jahren mit dem 40-jährigen Schauspieler Josh Duhamel verheiratet. Seit einigen Jahren ist sie unter dem Künstlernamen Fergie bekannt.

Den Antrag auf Namensänderung hatte die Sängerin bereits im vergangenen Monat gestellt. Für die Genehmigung musste die Kalifornierin Einiges beachten. So war es unter anderem ihre Pflicht, in vier aufeinanderfolgenden Wochen eine Bekanntmachung über die Namensänderung in einer lokalen Zeitung zu veröffentlichen.

Im Februar hatte die "Glamorous"-Sängerin bekanntgegeben, dass sie und der "Transformers"-Star Duhamel ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs erwarten. Die Kalifornierin ist seit zehn Jahren Mitglied der Hip-Hop-Gruppe Black Eyed Peas. Ihr Solo-Debütalbum "The Dutchess" brachte sie 2006 auf den Markt.

cob/DPA/Bang / DPA