VG-Wort Pixel

Blue Ivys erster Geburtstag Eine Barbiepuppe für 80.000 Dollar


Beyoncé und Jay-Z haben für ihre einjährige Tochter Blue Ivy eine Party für 200.000 Dollar geschmissen. Dabei überhäuften sie neben "ihrer kleinen Prinzessin" auch die Gäste mit Geschenken.

Sängerin Beyoncé Knowles und ihrem Ehemann, Rapper Jay-Z, war am ersten Geburtstag ihrer Tochter nichts zu teuer. Die beiden Musiker, die angeblich im letzten Jahr zusammen 78 Millionen Dollar verdient haben, gaben für die Geburtstagsparty der kleinen Blue Ivy 200.000 Dollar aus.

Die Kleinfamilie ließ es am 7. Januar in New York bei der Feier richtig krachen, wie ein Insider der britischen Zeitung "The Sun" berichtet. "Nichts war zu groß oder zu teuer für ihre kleine Prinzessin. Sie wollten, dass ihr erster Geburtstag den Ton für den Rest ihres Lebens angibt. Sie haben hart für ihr Geld gearbeitet und das erste, wofür sie es ausgeben wollen, ist ihr kleines Mädchen."

Als Geschenk bekam Blue Ivy eine mit Diamanten besetzte Barbiepuppe im Wert von 80.000 Dollar. Viele Freunde und Familienmitglieder waren bei der Party mit dabei und konnten die Dekoration bewundern, die ganze 95.000 Dollar gekostet haben soll. Für den Geburtstagskuchen ließen Beyoncé und Jay-Z 2.000 Dollar springen.

Jüngere Gäste bekamen zudem Goodie Bags im Wert von insgesamt 20.000 Dollar, in denen sich unter anderem Schmuck, Prinzessinnen-Kostüme und Puppenhäuser befanden. Die Erwachsenen durften sich über Konzerttickets und über goldene Stifte freuen, in denen Blue Ivys Name sowie der Name des jeweiligen Gasts eingraviert wurden.

jat/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker