HOME

Brangelina: Babyname ist Häuptlingssache

Lang ersehnt ist das erste gemeinsame Kind von Angelina Jolie und Brad Pitt. Die Geburt steht kurz bevor, aber mit der Namensfindung hat das Paar nichts am Hut. Diese Aufgabe hat es einem afrikanischen Häuptling übertragen.

Die Namenssuche für ihr erstes gemeinsames Kind haben Angelina Jolie (30) und Brad Pitt (42) nach Zeitungsberichten einem afrikanischen Häuptling übertragen. Der namibische Gouverneur Samuel Nuuyoma verkündete stolz, das Promi-Paar habe ihn bei einem Abendessen gebeten, über einen passenden Namen nachzudenken, berichtete die Boulevardzeitung "Daily Mirror".

Brad Pitt und seine hochschwangere Lebensgefährtin Angelina Jolie halten sich derzeit in Namibia auf. Die Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes steht unmittelbar bevor. "Wenn Angelina ins Krankenhaus kommt, werde ich als Vater der Region Erongo darüber informiert werden", erklärte Nuuyoma. Er werde dann dorthin fahren, die "gute Nachricht" verkünden und dem Baby einen Namen geben. Welche Namen in der engeren Wahl sind, wollte Nuuyoma angeblich nicht verraten.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel