HOME

BRITNEY SPEARS: Britney posiert nicht nackt für PETA

Enttäuschung bei Britney-Fans: Entgegen entsprechender Medienberichte wird sich die US-Sängerin nicht für die Tierschutzorganisation PETA ausziehen.

Die US-Popsängerin Britney Spears wird nicht nackt für die Anti-Pelz-Kampagne der Tierschutzorganisation PETA posieren. Damit dementierte ihre Sprecherin entsprechende Medienberichte. Unter anderem meldete die »Bild«-Zeitung, die Tierschutz-Organisation stehe in Verhandlungen mit der 20-Jährigen.

Foto-Show:

Stars nackt für den guten Zweck

Absage an PETA

Britney sollte sich unter dem Motto der Kampagne »Ich gehe lieber nackt, als mit Pelz« ablichten lassen. Die Sängerin wolle sich aber nun zusammen mit einer anderen Organisation für den Tierschutz engagieren, da PETA mit Berichten über angebliche Nacktfotos die Wahrheit »verzerrt« habe. Der PETA-Kampagnendirektor Dan Mathews wies die Vorwürfe zurück: »Wir haben nur bestätigt, dass wir Poster mit ihr planten. Von Nacktheit war nie die Rede.«

Pamela Anderson und Kim Basinger zogen sich aus

US-Stars wie Pamela Anderson und Kim Basinger posierten bereits nackt für PETA. Die Fotos zeigten die Schauspielerinnen allerdings von der Seite, um nach Angaben von PETA die Zurschausstellung »entscheidender« Körperteile zu vermeiden.

Themen in diesem Artikel