HOME

Hochzeit mit Hayley Roberts: Sie wollte ein Autogramm, er ihre Telefonnummer - jetzt ist David Hasselhoff verheiratet

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an: Das dachte sich wohl auch Schauspieler David Hasselhoff und hat zum dritten Mal geheiratet. Seine Frau ist ein britisches Model und fast drei Jahrzehnte jünger als er.

David Hasselhoff und seine dritte Frau Hayley Roberts

David Hasselhoff und seine dritte Frau Hayley Roberts

Getty Images

Schauspieler David Hasselhoff hat im Alter von 66 Jahren erneut geheiratet. Für den Star der 90er-Serie "Baywatch" ist es bereits die dritte Ehe. In Süditalien gab Hasselhoff seiner 38-jährigen Verlobten Hayley Roberts das Jawort. Das bestätigte sein Pressesprecher der US-Zeitschrift "People"

Hasselhoffs Töchter, die 28-jährige Taylor und die 25-jährige Hayley, reisten ebenfalls nach Europa, um bei der Zeremonie im engsten Familienkreis dabei zu sein. Die beiden Mädchen stammen aus seiner zweite Ehe mit Schauspielerin Pamela Bach, die 2006 nach 17 gemeinsamen Jahren geschieden wurde.

David Hasselhoff und Hayley Roberts trafen sich 2011

Kennengelernt haben sich David Hasselhoff und Hayley Roberts im Jahr 2011. Damals war Hasselhoff Jurymitglied der Castingshow "Britain's Got Talent". Dreharbeiten zur Sendung führten ihn nach Cardiff Bay, dort traf er die gebürtige Waliserin in einem Hotel. Angeblich hatte sie den Schauspieler um ein Autogramm gebeten. Er soll sie im Gegenzug nach ihrer Telefonnummer gefragt haben.

Fünf Jahre danach verlobte sich das Paar bei einem Strandpicknick in Malibu. "Wir haben beide Tränen vergossen. Ich hatte wirklich keine Ahnung, dass er das tun würde, ich bin immer noch überwältigt", sagte Roberts dem Magazin "Hello!" 2016 über Hasselhoffs Antrag. Der Schauspieler gab zu, dass er lange gezögert habe, erneut zu heiraten, weil er glaubte, zu alt für seine fast drei Jahrzehnte jüngere Freundin zu sein.

Den Start ins Eheleben wollen Hasselhoff und Roberts ganz klassisch mit den Flitterwochen feiern. Ein Reiseziel hat der Amerikaner auch schon vor Augen: Er will mit seiner Frau auf die Malediven fliegen, sagte er dem Promi-Portal "Entertainment Tonight".

Leute von heute: Er war der süße Junge aus "Free Willy": Jason James Richter verhaftet
19. Oktober  Er war der süße Junge aus "Free Willy": Jason James Richter verhaftet  Er war für viele Jugendliche ein Vorbild: Jason James Richter spielte 1993 den Jungen "Jesse" im Waldrama "Free Willy". 25 Jahre später hat der Schauspieler Ärger mit der Justiz. Wie das Promiportal "TMZ" unter Berufung auf Polizeikreise berichtet, wurde Richter am Montag verhaftet. Der inzwischen 38-Jährige soll nach einem Streit mit seiner Freundin gewalttätig geworden sein. Die genauen Umstände werden untersucht, seine Freundin wurde jedoch nicht verletzt. Nach zwei Nächten in einem kalifornischen Gefängnis kam er gegen Kaution von 20.000 Dollar wieder auf freien Fuß. Richter war ein erfolgreicher Kinderstar, doch der große Durchbruch als Schauspieler gelang ihm nie, stattdessen nahm er immer wieder kleine Nebenrollen an. Sollte Anklage gegen Richter erhoben werden, droht ihm bis zu einem Jahr Gefängnis. Dann könnt es bald heißen: Free Jason.

19. Oktober

Er war der süße Junge aus "Free Willy": Jason James Richter verhaftet

Er war für viele Jugendliche ein Vorbild: Jason James Richter spielte 1993 den Jungen "Jesse" im Waldrama "Free Willy". 25 Jahre später hat der Schauspieler Ärger mit der Justiz. Wie das Promiportal "TMZ" unter Berufung auf Polizeikreise berichtet, wurde Richter am Montag verhaftet. Der inzwischen 38-Jährige soll nach einem Streit mit seiner Freundin gewalttätig geworden sein. Die genauen Umstände werden untersucht, seine Freundin wurde jedoch nicht verletzt. Nach zwei Nächten in einem kalifornischen Gefängnis kam er gegen Kaution von 20.000 Dollar wieder auf freien Fuß. Richter war ein erfolgreicher Kinderstar, doch der große Durchbruch als Schauspieler gelang ihm nie, stattdessen nahm er immer wieder kleine Nebenrollen an. Sollte Anklage gegen Richter erhoben werden, droht ihm bis zu einem Jahr Gefängnis. Dann könnt es bald heißen: Free Jason.

Picture Alliance
jum / SpotOnNews