HOME

Familie Dr. Kleist: Lustiges Treffen mit Arnold Schwarzenegger

Schauspieler Francis Fulton-Smith ist der Star der TV-Serie "Familie Dr. Kleist". Doch auch er war schon Fan, wie er im Interview verrät.

Francis Fulton-Smith als Dr. Christian Kleist in der 100. Folge von "Familie Dr. Kleist: Ein rabenschwarzer Tag"

Francis Fulton-Smith als Dr. Christian Kleist in der 100. Folge von "Familie Dr. Kleist: Ein rabenschwarzer Tag"

Die 100. Folge der beliebten TV-Serie "Familie Dr. Kleist" (seit 2004) läuft am heutigen Dienstag (6.11.) ab 18:50 Uhr im Ersten. Auch dieses Mal kommen die Fans von Hauptdarsteller Francis Fulton-Smith (52, "Grießnockerlaffäre") alias Dr. Christian Kleist wieder voll auf ihre Kosten. Das schönste Kompliment, dass er bisher von seinen Anhängern gehört hat? "Egal, was Sie spielen, Sie sind immer glaubwürdig", verrät der gebürtige Münchner im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Doch Fulton-Smith weiß auch, wie es sich anfühlt, selbst ein Fan zu sein. "Als ich Arnold Schwarzenegger in München traf, bat ich ihn um ein Autogramm", erinnert sich der Schauspieler. "Während er meins schrieb, kamen einige junge Mädchen vorbei und fragten mich um eins. Wir haben beide sehr gelacht", beschreibt Fulton-Smith die Begegnung mit dem heute 71-jährigen Hollywood-Star und Ex-Politiker.

Der Zauber von "Familie Dr. Kleist"

Die TV-Serie "Familie Dr. Kleist" wird seit 2004 ausgestrahlt. Was den Zauber dieses Langzeitformats ausmacht, ist für den britisch-deutschen Schauspieler klar: "Wir haben bunte Geschichten aus mehreren Generationen der Familie Dr. Kleist, kombiniert mit spannenden Arztfällen. Es ist für jeden etwas dabei." Ob er wohl privat manchmal nach medizinischem Rat gefragt wird? "Gott sei Dank können die Menschen das abstrahieren. Ich möchte nicht mein eigener Patient sein", so Fulton-Smith.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel