VG-Wort Pixel

Sophie Gray 70.000 Fans weniger: Fitness-Bloggerin wird für ihre Ehrlichkeit bestraft

In Sachen Selbstinszenierung bei Instagram zählt vor allem eins: Perfektion. Perfekte Figur, perfektes Styling und am besten viel nackte Haut. Auch die Fitnessbloggerin Sophie Gray folgte dem Trend, und rund 430.000 Fans folgten ihrem Instagram-Profil.
Doch dann hatte sie keine Lust mehr auf die schöne Scheinwelt und machte eine radikale Kehrtwende. Sie teilte ehrlichere Bilder - ohne Schminke, ohne Glamour, dafür mit Hautunreinheiten und auch mal ungesundem Essen. Die Folge: 70.000 Fans kündigten ihr Abo. Doch mittlerweile bewegt sich die Followerzahl wieder auf die 400.000 zu. Und die Bloggerin bereut ihren Entschluss keine Sekunde.
“Wir müssen alle Verantwortung übernehmen für das, was wir tun. Und die Unsicherheiten bei anderen zu verstärken, ist nicht verantwortungsbewusst.”, sagt sie über ihre früheren Bilder. Und damit ist sie sicherlich ein viel besseres Vorbild als die meisten ihrer Instagram-Kolleginnen.
Mehr
Die Fitnessbloggerin Sophie Gray war lange Zeit wie alle anderen: Sie postete Fotos mit perfekter Figur und perfektem Styling. Doch dann machte sie eine Kehrtwende - und verlor dadurch viele Fans.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker