HOME

Lily Allen: Musical-Songs für Bridget Jones

Lange kursierten Gerüchte, dass Lily Allen an einem Musical arbeite. Die frühere Pop-Sängerin bestätigt dies nun in einem Magazininterview. Sie schreibt die Lieder für die Musical-Adaption von "Bridget Jones".

Lily Allen arbeitet an der Adaption des Musicals "Bridget Jones" mit. Das bestätigte die Musikerin in einem Interview mit dem Magazin "Elle". Die Popsängerin hatte sich im vergangenen Jahr aus der Gesangsbranche zurückgezogen. Spekulationen darüber, dass sie an dem Projekt arbeite, existieren seitdem.

Die Musical-Version des Kinoerfolgs "Bridget Jones" soll nach Medienberichten für den Broadway inszeniert werden. Verantwortlich für das Projekt ist Helen Fielding, die Autorin des Bestseller-Romans "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück".

Dass sie sich als Sängerin zurückgezogen hat, bereut Lily Allen nicht. Ihre Familie steht für sie an erster Stelle. "Ich kann mich nicht verpflichten, sieben Monate lang auf Tour zu gehen und Sam zu verlassen", sagt sie. Dennoch blickt sie ein wenig wehmütig auf ihre Karriere zurück. "Ich vermisse es wirklich, meine Songs für Leute zu singen und die Reaktionen in ihren Gesichtern zu sehen. Das ist eines der ganz besonderen Dinge, die man tun kann. So war es zumindest für mich.”

Im Juni heiratete Allen ihren Freund Sam Cooper. Sie gab damals bekannt, dass sie schwanger sei. Für Allen ist es nicht die erste Schwangerschaft: Schon im vergangenen Jahr erwarteten sie und Cooper ein Kind, im November 2010 erlitt sie allerdings im sechsten Schwangerschaftsmonat eine Fehlgeburt. Dasselbe Schicksal hatte sie bereits im Januar 2008 ereilt, als sie noch mit dem Chemical-Brothers-Star Ed Simons liiert war.

liri/Cover Media / Cover Media
Themen in diesem Artikel