HOME

Mel B. schwanger: Eddie Daddy oder was?

Nach einer heißen Affäre haben sich Eddie Murphy und Ex-Spice-Girl Melanie Brown getrennt. Doch damit nicht genug - nun bezweifelte Murphy in einem Fernsehinterview sogar, der Vater des ungeborenen Kindes seiner Ex-Freundin zu sein.

Erst im Juni hatten sich Murphy und Brown auf einer Party kennen gelernt, kaum acht Wochen später machten sie schon einen Familienurlaub auf Hawaii mit Murphys fünf Kindern aus erster Ehe und Browns siebenjähriger Tochter. Alles sah danach aus, dass die beiden sich gesucht und gefunden hätte. Aus der Traum.

Seit etwa anderthalb Monaten turtelt Murphy mit der Ex-Frau von Sänger Kenneth "Babyface" Edmonds. Die angeblich große Liebe zu Mel B. ist zerbrochen. "Melanie und ich sind nicht mehr zusammen", wird der Schauspieler auf www.people.com zitiert. "Und ich weiß auch nicht, wessen Kind es ist, bis es auf der Welt ist und eine Bluttest Klarheit bringt." Dem Interviewer des niederländischen Senders RTL4 riet Murphy, sich nicht zu vorschnellen Folgerungen hinreißen zu lassen.

Erst im April wurde Murphy von seiner ersten Frau Nicole Mitchell geschieden. Die Ehe hielt zwölf Jahre.

mb
Themen in diesem Artikel