VG-Wort Pixel

"Hannah Montana"-Star Mit Tränen in den Augen: Miley Cyrus zeigt ihren neuen Hund und rührt damit ihre Fans

Miley Cyrus schreibt auf Instagram, sie sei Hals über Kopf in ihrer neuen Schützling verliebt
Miley Cyrus schreibt auf Instagram, sie sei Hals über Kopf in ihrer neuen Schützling verliebt
© Jordan Strauss / DPA
Sie ist sichtlich gerührt: Auf Instagram heißt Miley Cyrus ihre neue Hündin in ihrer Familie willkommen und bewegt ihre Follower mit herzerwärmenden Bildern und einer Liebesbotschaft.

Miley Cyrus liegt mit ihren drei Hunden auf der Couch. Glücklich schaut sie das neue Familienmitglied an. In ihren Augen sieht man die Liebe und Zuneigung, die sie der Hündin Angel entgegenbringt. Knapp zwei Monate, nachdem ihr Pitbull-Mix Mary Jane dem Krebs erlegen war, stellte die Sängerin auf Instagram das neue Mitglied ihrer Familie vor: Angel. Die Hündin ist ebenfalls ein Pitbull-Mix, den sie aus einem Tierheim geholt hat. Die Worte, die sie findet, und die Bilder, die sie teilt, sind berührend und gehen ans Herz. 

"Ich bin Hals über Kopf verliebt"

Rührend beschreibt die 28-Jährige das Ableben ihrer Hündin Mary Jane: "Vor fast zwei Monaten hat meine beste Freundin, ein geretteter Pit-Mix Mary Jane, diese Welt verlassen." Sie wisse jedoch, dass die Hündin sie nicht für immer verlassen hatte. "Sie hat den Körper, in dem sie steckte, überlebt, aber sie hat sich nicht verabschiedet", schreibt die Sängerin unter ihrem Beitrag auf Instagram, "Mit ihren Augen flüsterte sie 'Bis bald, Bestie'." Nun fühle Miley, dass die Hündin bei ihr sei, während sie das neue Familienmitglied Angel willkommen heiße. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Auch für ihre neue Hündin findet Miley Cyrus rührende Worte: "Es bricht mir das Herz zu wissen, dass Angel drei Monate lang in einem Tierheim auf Beton schlafen musste, bevor sie endlich nach Hause durfte." Ihre Liebeserklärung lässt keine Zweifel daran, wie sehr sie Angel mag: "Ich bin Hals über Kopf in sie verliebt. Ich weiß nicht, ob ich jemals wieder schlafen werde – Ich kann meine Augen nicht abwenden!"

Viele Freudentränen

Nicht nur Miley freut sich über den Familienzuwachs. Ihre Halbschwester Brandi Cyrus kommentierte unter dem Beitrag, sie könne es nicht abwarten, Angel kennenzulernen. Auch viele weitere Freunde und Fans bekunden ihre Freude in den Kommentaren. Begeistert danken sogar Tierschutzorganisationen der Sängerin für die Rettung eines Hundes aus dem Tierheim.

Miley Cyrus zeigt in ihrem mehrteiligen Post auch in den Bildern ihre sentimentale Seite: Auf einigen Fotos ist zu sehen, wie sie Tränen in den Augen hat. Doch sie weint nicht etwa aus Trauer wegen ihrer verstorbenen Hündin. In der letzten Zeile ihres Textes stellt sie klar: "Alle Tränen, die in diesem Beitrag zu sehen sind, sind Freudentränen." Bei diesen Worten und Bildern war sie wohl nicht die Einzige mit feuchten Augen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker