VG-Wort Pixel

Irina Shayk, Miley Cyrus und Co. Prominente Schweinereien


Irina Shayk geht mit Schweinen baden, Tori Spelling lässt ihre Sau ins Bett und Miley Cyrus posiert samt Borstentier auf einem Zeitschriften-Cover. Schweine sind die neuen Lieblingstiere der Promis.

Katzen und Hunde? Die tummeln sich mittlerweile in fast jedem Promi-Haushalt. Wer wirklich etwas wagen will, der hält sich ein Schwein. Sängerin Miley Cyrus ist seit vergangenem Sommer stolze Besitzerin eines Ferkels. Mittlerweile ist Bubba Sue eine ausgewachsene Sau und posiert gemeinsam mit ihrem Frauchen auf dem Cover des amerikanischen "Paper"-Magazins. Dieselbe Zeitschrift sorgte im vergangenen Jahr mit der nackten Kim Kardashian für Furore. Nun gibt sich auch Cyrus freizügig: Die 22-Jährige hält das Tier in den Armen und trägt außer Schlamm nichts am Körper. Der bekannteste Schweinebesitzer ist sicher George Clooney. Der Schauspieler teilte 18 Jahre seines Lebens mit Hängebauchschwein Max - bis es 2006 an Altersschwäche starb. Schauspielerin Reese Witherspoon kaufte ihren Kindern Ava und Deacon vor einigen Jahren ebenfalls ein Ferkel. Damit die Großstadtkinder in Los Angeles auch wissen, wie sich ein Leben in der Natur anfühlt - oder anfühlen könnte. Immerhin wuchs Witherspoon in Nashville, Tennessee, auf und sieht sich selbst als Mädchen vom Lande. Auch Megan Fox, Tori Spelling und Ryan Gosling fühlen sich dem Schwein verbunden. Letzerer verfasste 2013 für die kanadische Tageszeitung "The Globe and Mail" einen Gastbeitrag, in dem er für die artgerechte Haltung von Schweinen plädierte. Selbst It-Girl Paris Hilton holte sich vor nicht allzu langer Zeit ein Schwein ins Haus. Das trägt, wie kann es anders sein, den Namen Princess Piglette. 

@papermagazine @twinkleswinkle @paolakudacki ?????????????????

Ein von Miley Cyrus (@mileycyrus) gepostetes Foto am

How cute was Princess Pigelette when she was a baby? ?

Ein von Paris Hilton (@parishilton) gepostetes Foto am

< script async defer src="//platform.instagram.com/en_US/embeds.js">

Wer noch unsicher ist, ob er in den eigenen Vier Wänden ein Schwein haben möchte, das sich wie bei Tori Spelling in den Laken suhlt, dem sei ein Urlaub auf den Bahamas empfohlen. Dort gibt es auf der Insel Big Major Cay den "Pig Beach", auf dem sich etwa 20 Hausschweine tummeln. Wie die Tiere dort hingelangten, ist nicht ganz geklärt. Sie locken jedoch nicht nur den gemeinen Touristen, sondern auch zahlreiche Promis. Zuletzt gingen Fußballer Wayne Rooney und Model Irina Shayk mit den Schweinen auf Kuschelkurs. Nur einer dürfte den Trend zum Schwein nicht mitmachen: Schauspieler Orlando Bloom. Der 38-Jährige fürchtet sich vor den Borstentieren.  

Didn't expect to see pigs in the sea in the Bahamas! Haha

Ein von Wayne Rooney (@waynerooney) gepostetes Foto am

Iri and swimming pigs#funday#ocean safari

Ein von irinashayk (@irinashayk) gepostetes Foto am

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker