HOME

Nach Skandalauftritt bei den VMAs: Verlobter will sich von Miley Cyrus trennen

Der Schauspieler Liam Hemsworth soll sich laut Medienberichten für eine baldige Trennung von seiner Verlobten Miley Cyrus entschieden haben. Sie sollen nicht einmal mehr im selben Bett schlafen.

Nach dem vielkritisierten Halbnackt-Auftritt der 20-jährigen Sängerin Miley Cyrus bei den MTV Video Music Awards sei der "Tribute von Panem"-Schauspieler Liam Hemsworth ziemlich sicher, bald einen klaren Schlussstrich unter die Beziehung mit Cyrus zu setzen - und das nach dem ewigen Hin und Her um die angeblich schon häufiger verschobene Hochzeit der beiden Stars.

Ein Nahestehender berichtet "UsMagazine.com": "Er ist über sie hinweg und will einen klaren Schlusstrich. Kein Hin und Her mehr." Den VMA-Auftritt seiner Freundin, bei dem sich Cyrus in hautfarbener Unterwäsche unter anderem mit ihrem Hintern am Bühnenkollegen Robin Thicke rieb, soll Hemsworth derweil "demütigend" gefunden haben. Jetzt sei er aber bereit in die Zukunft zu blicken, wie der Insider verrät.

Das junge Paar hatte im vergangen Jahr seine Verlobung bekanntgegeben. Gemeinsame öffentliche Auftritte gab es aber seit Anfang August nicht mehr. Damals tauchten sie zusammen bei einem Red-Carpet-Event auf, verhielten sich aber "wie Fremde", so Berichte über den Abend. Dabei teilen sich die beiden Stars offenbar noch ein Haus in Los Angeles, aber: "Sie schlafen nicht im selben Bett", so der Insider.

ivi/Bang