VG-Wort Pixel

Mitbewohner mit Schwert getötet "Power Rangers"-Darsteller Ricardo Medina muss sechs Jahre ins Gefängnis


Schauspieler Ricardo Medina hat zugegeben, seinen Mitbewohner erstochen zu haben. Wegen Totschlags wurde er nun zu sechs Jahren Haft verurteilt. Einer Anklage wegen Mordes kam Medina mit seinem Geständnis zuvor.

Der amerikanische Schauspieler Ricardo Medina muss wegen Totschlags für sechs Jahre in Haft. Der 38-Jährige, bekannt aus der Fernsehserie "Power Rangers", hatte sich kürzlich vor Gericht schuldig bekannt, seinen Mitbewohner im Januar 2015 mit einem Samurai-Schwert erstochen zu haben. Mit seinem Schuldgeständnis entging Medina einer Verurteilung wegen Mordes. In diesem Falle hätte ihm eine lebenslange Haftstrafe gedroht.

Ricardo Medina erstach seinen Mitbewohner im Streit

Medina gestand nach Angaben der "Los Angeles Times", mit seinem 36-jährigen Mitbewohner Josh S. aneinander geraten zu sein. Es soll zuvor bereits öfter Auseinandersetzungen zwischen den Männern gegeben haben, die gemeinsam eine Wohnung im kalifornischen Palmdale bewohnten. Vor der Tat soll sich Josh S. über die Art beschwert haben, wie die damalige Freundin Medinas ihr Auto vor dem Haus der beiden geparkt hatte.

Medina soll daraufhin die Beherrschung verloren haben: Laut Anklage griff er während des Streits zu einem Samurai-Schwert und stach mehrfach auf seinen Mitbewohner ein, bis dieser tot am Boden lag. Anschließend alarmierte Medina selbst die Polizei, die ihn daraufhin unter Mordverdacht festnahm.

Medina spielte bei den "Power Rangers" einen Schurken

Der 38-Jährige war 2002 in der Rolle des roten Power Rangers in der gleichnamigen TV-Serie bekannt geworden. Die "Power Rangers" sind eine Gruppe von Teenagern mit Superkräften und waren in den USA erstmals 1993 im Fernsehen zu sehen. Unter Kindern und Jugendlichen entwickelte sich die Serie weltweit zum Kult - verschiedene Versionen der Serie laufen bis heute, aktuell ist ein Film im Kino zu sehen. Medina spielte zuletzt 2011 in dem "Power Rangers"-Ableger "Power Rangers Samurai" mit. Tragisch: Der Schauspieler übernahm darin die Rolle des Samurai-Bösewichts Deker. 

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker