HOME

Instagram-Video: So geht es der Nichte von Britney Spears nach dem Quad-Unfall

Es war ein großer Schock für Britney Spears. Ihre achtjährige Nichte Maddie verunglückte mit ihrem Quad und war minutenlang unter Wasser. Inzwischen hat sie sich erholt. Und das erstaunlich gut, wie ein Video zeigt.

Maddie, Nichte von Britney Spears, hat sich von dem Unfall erholt (Archivbild von 2014)

Maddie, Nichte von Britney Spears, hat sich von dem Unfall wieder gut erholt (Archivbild von 2014)

Anfang Februar verunglückte die achtjährige Nichte von Britney Spears mit ihrem Quad. Minutenlang war die Achtjährige unter Wasser. Mittlerweile hat sie sich jedoch wieder erholt. Ihre Mutter Jamie Lynn Spears postete jetzt ein Video, das die Kleine beim Basketballtraining zeigt. 

Ihre Fans sind erleichtert das Mädchen so putzmunter zu sehen. "Das ist erstaunlich. Ich war überzeugt davon, sie würde eine Weile eine Therapie brauchen. Aber guck sie dir an!", schreibt eine. Ein anderer kommentiert: "Gott hat ihr eine zweite Chance gegeben!"

Maddie hatte keinen Puls

Dabei stand es nicht gut um Maddie. Nachdem sie mit ihrem Offroad-Quad umgekippt und in ein Gewässer gefallen war, setzte ihre Atmung aus. Wie die beiden Rettungssanitäter gegenüber "Inside Edition" berichteten, hatte sie keinen Puls. "Als wir eintrafen lag der Quad auf der Seite und ihre Mutter und ihr Stiefvater versuchten verzweifelt, ihn wieder aufzurichten", so John Fortner. "Ihr Kopf war unter Wasser und sie war angeschnallt". 

1st Basketball practice today ? #Godisgood ??

Ein Beitrag geteilt von Jamie Lynn Spears (@jamielynnspears) am

Nachdem sie das Mädchen befreit hatten, begannen sie sofort mit der Wiederbelebung. Mit Erfolg. Maddie wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, wo sie sich rasch erholte. Schon nach ein paar Tagen durfte sie das Krankenhaus wieder verlassen. Auch die Sanitäter sind erleichtert darüber. Fortners Kollegin Victoria Ragoonath: "Es ist ein unglaubliches Gefühl". 

jek
Themen in diesem Artikel