HOME

TRENNUNG: Heidi Klum wieder solo

Sie führten eine Ehe ohne Skandale und Eskapaden, fünf Jahre lang. Jetzt wollen sich das deutsche Top-Model Heidi Klum (29) und der Hairstylist Ric Pipino »einvernehmlich und in Freundschaft« trennen.

Nach fünf Jahren Ehe ohne Skandal und Eskapaden wollen sich das deutsche Top-Model Heidi Klum (29) und der Hairstylist Ric Pipino »einvernehmlich und in Freundschaft« trennen. Das teilte die Heidi Klum GmbH am Montagabend mit. Ein Grund für die Trennung wurde nicht angegeben. Beide Ehepartner wollten ihre Karrieren weiter verfolgen, hieß es in der Fünf-Zeilen-Mitteilung.

Heidi Klum, die nach Claudia Schiffer und Nadja Auermann vor allem vom amerikanischen Publikum als neues deutsches »Frolleinwunder« gefeiert wurde, ist heute internationales Top-Model mit Schauspiel- und Designer-Ambitionen. Sie lebte bisher, wenn sie nicht beruflich um die Welt flog, meist mit ihrem Mann in New York. Die am 1. Juni 1973 in Bergisch-Gladbach geborene blonde Schönheit leitete mit ihrer Natürlichkeit und ihren weiblichen Körperproportionen in den 90ern eine Trendwende weg von der jahrelang bestimmenden extremen Magerkeit in der Model-Branche ein.

»Sexiest Women« 1998

Entdeckt wurde sie 1991 kurz vor ihrem Abitur bei einem Model- Wettbewerb in einer RTL-Show mit Moderator Thomas Gottschalk. Endgültig in die Riege der Top-Models aufgenommen wurde Heidi Klum 1998 durch ein Foto, das sie im Badeanzug auf dem Titel der »Sports Illustrated« (Auflage 55 Millionen Exemplare) zeigte. Es brachte ihr umgehend den Titel »Sexiest woman of the year« - erotischste Frau des Jahres - in der Sparte »Pin-up« ein.

Eine Rolle in der US-Sitcom »Spin City« an der Seite von Michael J. Fox - sie spielte darin sich selbst - bewies nach Meinung der Kritiker, dass das Top-Model durchaus Talent nicht nur zum Posieren, sondern auch zum Agieren vor der Kamera habe. In dieser Richtung und als Designerin wolle Heidi Klum ihre Karriere weiter vorantreiben, ließ ihre Agentur in der Mitteilung wissen.