HOME

Netflix-Serie: Der neue Trailer zu "Stranger Things 3" ist endlich online – und verspricht viel

Die Vorfreude steigt: Netflix hat den neuen Trailer zur dritten "Stranger Things"-Staffel veröffentlicht. "Wir sind keine Kinder mehr", sagt Mike in dem langersehnten Clip – und das spiegelt sich auch in den Bildern wieder. Wir sind schon jetzt gespannt!

Trailer: Stranger Things Staffel 3

Die Kids aus "Stranger Things" sind wieder vereint. Am Mittwoch hat Netflix den brandneuen Trailer zur dritten Staffel der Erfolgsserie veröffentlicht. Und offenbar ist seit den Ereignissen der zweiten Staffel einiges an Zeit vergangen, denn der neue Trailer zeigt, dass aus Elf, Mike und Co. junge Teenager geworden sind. Immerhin mussten die Fans knapp eineinhalb Jahre auf die neue Staffel warten... Wie geht der Kampf gegen die Monster aus dem Upside Down weiter?

Stranger Things 3: Alle sind wieder da!

Eines ist durch den Trailer jedenfalls klar: Alle Fan-Lieblinge sind auch in der dritten Staffel wieder in der fiktiven Kleinstadt Hawkins anzutreffen. Mike Wheeler (Finn Wolfhard), Lucas Sinclair (Caleb McLaughlin), Max Hargrove (Sadie Sink), Will Byers (Noah Schnapp) und Jane Ives alias Elfi (Millie Bobby Brown) begrüßen zu Beginn des Clips Dustin Henderson (Gaten Matarazzo), der nach längerer Zeit offenbar endlich wieder nach Hause kommt.

In einer weiteren Einstellung sind Mikes Schwester Nancy Wheeler (Natalia Dyer) und Wills Bruder Jonathan Byers (Charlie Heaton) zu sehen - und offenbar sind sie immer noch fest entschlossen, die Öffentlichkeit über die gruseligen Ereignisse aufzuklären, denn sie befinden sich im Gebäude der Zeitung "The Hawkins Post". Chief Jim Hopper (David Harbour) scheint sich hingegen Wills Mutter Joyce Byers (Winona Ryder) weiter anzunähern. "Ich möchte, dass du dich sicher fühlst. Ich möchte, dass du dich so fühlst, als könnte das immer noch dein Zuhause sein", sagt er zu ihr.

Neuer Trailer zur dritten Staffel "Stranger Things" auf Netflix

"Wir sind keine Kinder mehr", ertönt Mikes Stimme im neuen Trailer zur Netflix-Serie "Stranger Things 3" – das sieht man auch im Trailer

"Wir sind keine Kinder mehr", ertönt außerdem nach einigen Einstellungen Mikes Stimme. "Was hast du dir gedacht? Dass ich den ganzen Tag in meinem Keller sitze?" Als nächstes ist Will, der in der ersten Staffel unter mysteriösen Umständen verschwand, mit Tränen in den Augen zu sehen, er scheint als einziger der Gruppe ein Problem mit der Weiterentwicklung seiner Freunde zu haben und ihrer Kindheit nachzutrauern. Steve Harrington (Joe Keery) hingegen scheint sich immer noch bestens mit der Gang und vor allem Dustin zu verstehen.

Die volle Dröhnung Achtziger

Der Trailer lässt zudem erahnen, dass die neue Staffel um einiges bunter und knalliger wird, als die vorangegangenen Episoden - schließlich spielen die neuen Folgen im Sommer 1985. Und die Achtziger haben "Stranger Things", was die Klamotten angeht, voll im Griff. Außerdem wird ein neuer Ort eingeführt: Das neu in der Kleinstadt Hawkins errichtete Starcourt-Einkaufszentrum spielt offenbar eine zentrale Rolle im neuen Plot und wird zum Schauplatz von furchteinflößenden Monster-Auftritten.

"Ein Sommer kann alles verändern", kündigt Netflix am Ende des Trailers an. Was genau alles anders wird, darauf dürfen die Fans gespannt sein. Die neue Staffel startet am 4. Juli 2019.

Donald Trump: Dieser Abgeordnete vergleicht Trump mit der US-Serie "Stranger Things"
SpotOnNews
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg