HOME

"Bohemian Rhapsody"

Freddy Mercury und Queen begeistern Millionen – dieses Mal auf der großen Leinwand

Gänsehaut garantiert: Der Film "Bohemian Rhapsody" erzählt die Geschichte der legendären britischen Band Queen und ihrem mutigen Weg nach ganz oben. Frontmann Freddy Mercury wird von Rami Malek gespielt.

Trailer

Das sehen Sie heute in der Sendung

"Mein Name ist Somebody: Zwei Fäuste kehren zurück"

Terence Hill meldet sich mit neuem Film zurück - und er sieht noch fast so aus wie früher

Kinotrailer

Was tun, wenn das eigene Kind auf Meth ist? So dramatisch wird "Beautiful Boy"

Exklusiver Trailer zu "Ballon"

Die wahre Geschichte des spektakulärsten Fluchtversuchs aus der DDR - per Heißluftballon

Beim einstigen 80er-Weltstar Dolph Lundgren läuft die Hollywood-Karriere wieder an

Creed II

Wo steckt Dolph "Ivan Drago" Lundgren?

Michael B. Jordan wird wieder Adonis Creed spielen

Creed 2

Der erste Trailer ist mehr als nur ein Kampf

Sehen sich ziemlich ähnlich: Das GoT-Intro und der Fifa-Trailer 

Clip über Russland

Was der neue Fifa-Trailer zur WM mit "Game of Thrones" zu tun hat

Kinotrailer

Fliegender Elefant: "Dumbo"-Neuverfilmung nimmt Sie mit auf eine atemberaubende Reise

Horrorfilm

"The Nun": Wenn Leben, Glaube und die Seele auf dem Spiel stehen

Jamie Lee Curtis muss bald schon wieder um ihr Leben bangen

Halloween

Erste Bilder machen Lust auf die Mordlust

Bradley Cooper und Lady Gaga in "A Star Is Born"

Bradley Cooper und Lady Gaga

Sie singen zusammen im "Star Is Born"-Trailer

Amanda Seyfried (Mitte) wird auch in der "Mamma Mia!"-Fortsetzung eine wichtige Rolle spielen

Mamma Mia! Here We Go Again

Dieser neue Trailer steigert die Vorfreude

Neuer Marvel-Blockbuster

Action, Humor und neue Freunde: So unterhaltsam wird "Ant-Man and The Wasp"

Netflix-Trailer

Zweite Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" kommt früher als gedacht

Ein ängstlicher Junge

Sie wollten "Peter Hase" gucken

Horror-Trailer vor Familienfilm - Kinder flüchten panisch aus Kinosaal

Im Jahr 2000 wurden Bruce Willis und Samuel L. Jackson in "Unbreakable" zu Feinden

Glass

Darum geht es im "Unbreakable"-Nachfolger

Kinotrailer

"Familiye": Gewalt, Liebe und Kriminalität halten diese Brüder zusammen

Vor lauter Dinos retten müssen die Helden in "Jurassic World 2" aufpassen, nicht selbst auszusterben

Jurassic World: Das gefallene Königreich

Der finale Trailer ist da

Teardrop-Anhänger

Bean Trailer - der Offroad-Wohnwagen für Individualisten

Kinotrailer

Jedes Geräusch kann den Tod bedeuten – "A Quiet Place" im unheimlichen Trailer

"Solo: A Star Wars Story": Alden Ehrenreich als Han Solo und Joonas Suotamo aks Chewbacca

"Solo: A Star Wars Story"

Das verrät der neue Trailer über Han Solo

"Solo: A Star Wars Story"

Der erste große Trailer zum Han-Solo-Film ist da

Hochkarätig besetzt: die Komödie "Tag"

Neue Komödie

Fünf Freunde spielen seit 30 Jahren Fangen – und das mit aller nötigen Ernsthaftigkeit

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo