HOME

Hörbücher

Exzess für die Ohren: Sex, Drogen und Gitarren: Die fünf härtesten Rock'n'Roll-Biografien als Hörbücher

In der Geschichte des Rock'n'Roll gibt es jede Menge Bands, um deren Ausschweifungen sich Mythen und Legenden ranken. Wie es wirklich backstage zugeht, daran können sich oft nicht einmal die Protagonisten erinnern. Hier sind die fünf härtesten Biografien.

Mötley Crüe: The Dirt

Mötley Crüe: The Dirt

Mehr Rock'n'Roll-Wahnsinn hat es zwischen zwei Buchdeckeln nie gegeben: Die Geschichte der Hair-Metal-Hallodris vom Sunset Strip in Los Angeles gilt seit Veröffentlichung 2001 als Standardwerk in Sachen Exzess. Zuletzt brachte Netflix "The Dirt" als Film an den Start, der aber nicht ganz so überzeugend unterhalten konnte wie das Buch.

Hier geht's zum Download auf Audible.de

Mal ehrlich: Lassen wir uns nicht alle gerne was erzählen? Eben. Nicht umsonst sind Podcasts gerade das Ding der Stunde: knackig-kurze Formate, unterhaltsam und/oder informativ, einfach zu konsumieren beim Sport oder beim Sonntagsputz. Aber als Futter für die Ohren fungieren sie doch eher unter Fast-Food.

Dagegen sind Hörbücher die komplette Mahlzeit, the real deal. Sie erzählen die ganze Geschichte und geben dir sogar die Möglichkeit, in jenen Momenten ein Buch zu lesen, in denen du eigentlich zu faul bist zu lesen: indem du es dir vorlesen lässt. Indem du es hörst.

Hörbücher: NEON-Tipps für alle Lebenslagen

Und weil es sich mit den Hörbüchern ähnlich verhält wie mit den gebundenen Büchern (und Podcasts), weil es nämlich viel zu viele von ihnen gibt, als dass der normalsterbliche Konsument den Überblick behalten könnte, präsentiert NEON dir ab sofort Woche für Woche die besten Hörbücher zu einem bestimmten Thema, für eine bestimmte Stimmung, zur besonderen Situation, in jeder Lebenslage.

Themen in diesem Artikel