HOME

Der Morgen danach: Wenn der Schädel brummt: So kämpfen die Schlagerfans gegen den Kater

Auf der Schlagerwelle an der Ostsee fließt der Alkohol in Strömen. Die Schlagerfans sind vorbereitet – und verraten NEON die besten Mittel gegen einen dicken Kopf.

Von Timo Lehmann und Max Polony

Alkohol: So kämpfen die Schlagerfans gegen den Kater
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Schlagerwelle: So wird auf dem Festival geflirtet
Schlager-Festival
Wenn der Viervierteltakt wummert, fallen die Hemmungen

Zu hart gefeiert bei Mia Julia, Achim Petry und Bernhard Brink? Kopfschmerzen und Augenringe? Wer auf der Schlagerwelle richtig Gas gegeben hat, den quält am nächsten Morgen wahrscheinlich ein grausiger Kater vom vielen Alkohol. Die Schlagerfans am Weißenhäuser Strand an der Ostsee haben da ein paar Tipps auf Lager, wie das Leiden nach übermäßigem Alkoholgenuss schnell wieder verschwindet: Ob Radfahren, Zumba-Tanzen oder Bowlen – bei der Schlagerwelle werden die Fans kreativ im Kampf gegen den Kater. Denn die allermeisten haben einen.

Die große Mehrheit der Festivalbesucher schwört allerdings nicht auf Bewegung, sondern auf Altbewährtes: noch mehr Alkohol, viel mehr Alkohol. Ob Hugo, Weißbier oder gleich den Kurzen: Gesund ist das nicht, aber es soll, da sind sich die Festivalbesucher einig, seinen Job tun, und die Laune heben. Zumindest für kurze Zeit.

Themen in diesem Artikel