HOME

Nach Oscar-Performance: "A Star Wars Is Born": Parodie auf Lady Gaga und Bradley Cooper geht viral

So-lo-lo-lo ... diese "Shallow"-Parodie ist noch besser als der Schmachtauftritt der beiden Hauptdarsteller aus "A Star Is Born" bei den Oscars! 

A Star is Born Parodie

Happy End bei Kylo und Rey - so hast du deine Star-Wars-Helden noch nicht gesehen

YouTube

Du hast noch nicht genug von Lady Gaga und Bradley Coopers seeeehr emotionalem Auftritt bei den Oscars UND bist außerdem ein riesiger "Star Wars"-Fan?! Dann mach es dir jetzt mal bequem, hol dir erst mal einen Kaffee, warte bis der Chef nicht mehr in der Nähe deines Büros rumlungert und dann – Lautsprecher auf Anschlag: Der YouTube Kanal "Nerdist" hat keine Kosten und Mühen gescheut, um dir die Parodie des Jahres auf den Tisch zu ballern. In den Hauptrollen Kylo Ren und Rey – "A Star Wars Is Born - Shallow Parody"

Das Überraschende? Die singen wirklich gut! Eigentlich ist man von Parodien ja eher gewohnt, dass das Verhältnis von Comedy zu Talent ungefähr 70:30 ist, aber die können wirklich was! Und mal ganz ehrlich: Jede Parodie mit einem "Star Wars"-Twist ist eine gute Parodie. Allein schon das Bühnenbild ist der Hammer! Der rote Thronsaal von Snoke, krasse Kostüme, DROIDEN(?!?) – was hat das bitte gekostet?

Gleichzeitig sind die Lyrics echt gut:

Come on the Dark Side, Girl.
You are not happy in this Jedi world.
I can show you more,
like how to choke out people with the force.

Das im Original irgendwie komische "Shallow, Shallow, Sha-Sha-Low" wird kurzerhand durch ein viel passenderes "Kylo, Kylo, Ky-Hi-Lo" ausgetauscht, und schon wird daraus die etwas komische Beziehung von der dunklen und der hellen Seite der Macht.

Shallow Parodie

Der obligatorische Nasen-Grapscher darf natürlich nicht fehlen!

YouTube

 Sowohl "Star Wars"- als auch "A Star Is Born"-Fans sind begeistert und sich, sagen wir, zu 90 % einig: Es ist besser als das Original.

Tara Anne Bischof schreibt: Ich verstehe, dass es eine Parodie ist, aber es trifft genau ins Schwarze! 

In den Kommentaren auf YouTube schließen sich Menschen zusammen, die für ein Reaction-Video von Adam Driver und Daisy Ridley zahlen würden. Was einige aber etwas ins Grübeln bringt: Sind die nicht eventuell Geschwister?

Egal, wir wollen diesen Song downloaden und in Dauerschleife hören. "So-lo-lo-lo-lo-lo-lo ..."

"Herr der Ringe", "Star Wars" und Co.: Diese hanebüchenen Fehler schafften es auf die Leinwand
ivy