HOME
"Stars Wars"-Star Oscar Isaac hat eine neue Rolle ergattert.

Oscar Isaac

"Star Wars"-Star spielt in "Ex Machina"-Film

US-Schauspieler Oscar Isaac wird in einer neuen Verfilmung des "Ex Machina"-Comics eine Rolle übernehmen.

Taika Waititi winkt ein eigener "Star Wars"-Film

Taika Waititi

Soll er die Zukunft von "Star Wars" prägen?

Star Wars 9: Kylo Ren mit Lichtschwert

"Der Aufstieg Skywalkers"

Erstes Drehbuch geleakt: So gut hätte der letzte "Star Wars"-Teil sein können

Von Malte Mansholt
"Star Wars"-Erfinder George Lucas bei der Premiere von "Solo: A Star Wars Story"

Star Wars

George Lucas und Baby Yoda verzücken Twitter

Kämpfen um ihre Vielleicht-Beziehung: Rey und Kylo Ren in der finalen Episode "Stars Wars: Der Aufstieg Skywalkers"

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Die Milliarden-Marke ist überschritten

Shonda Rhimes zählt zu den einflussreichsten Serienschöpferinnen in den USA

Shonda Rhimes

Amerikas Serienschöpferin Nummer eins

Lego-Yoda

F. Behrendt: Der Guru der Gelassenheit

So kommen Sie mit positiver Power durchs ganze neue Jahr

Wie geht es in der dritten Staffel von "Babylon Berlin" mit Charlotte (Liv Lisa Fries) und Gereon (Volker Bruch) weiter?

Serien-Highlights 2020

Diesen Staffeln fiebern Fans entgegen

Grüne Figur mit Mantel

Star Wars

"The Mandalorian": Regisseur enthüllt bei den Golden Globes Geheimnis um Baby Yoda

Mark Hamill auf der Premiere von "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"

Mark Hamill

Geheime Zweitrolle im neuen "Star Wars"-Film

Der gesamte Thrombey-Klan: Wer hat Patriarch Harlan (Christopher Plummer, Mitte) auf dem Gewissen?

Knives Out - Mord is Familiensache

Sehenswerte Krimi-Komödie mit Daniel Craig

Daniel Craig geht als James Bond in Rente, Gal Gadot fängt als Wonder Woman hoffentlich gerade erst an

Kinojahr 2020

Von Bond bis Maverick

Was wurde aus "Star Wars"-Star Jake Lloyd?

"Anakin Skywalker"-Schauspieler

Karriereende kurz nach "Star Wars": Was wurde aus Kinderstar Jake Lloyd?

"The Mandalorian" ist bei Disney+ zu sehen

Neue Wege für Weltraum-Saga

Die Zukunft von "Star Wars" ist alles andere als bombastisch

Von Christoph Fröhlich
"Knives out - Mord ist Familiensache"

Starbesetzte Krimikomödie

«Knives Out» - Film mit witzigem Daniel Craig

Baby Yoda Cat

Star-Wars-Figur

Verblüffende Ähnlichkeit: Diese Katze sieht aus wie Meister Yoda

"The Mandalorian" ist bei Disney+ zu sehen

The Mandalorian

Im Herbst 2020 gibt es Nachschub

Adam Driver als Kylo Ren in "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Auf dem Weg zur Milliarden-Marke?

"Herr der Ringe", "Star Wars" und Co.

Diese hanebüchenen Fehler schafften es auf die Leinwand

NEON Logo
Richard E. Grant

Science-Fiction-Saga

Richard E. Grant ist von «Star Wars» besessen

Mark Hamill

Science-Fiction-Saga

«Star Wars 9» startet erfolgreich an den Kinokassen

«Star Wars» bleibt leicht hinter hohen Erwartungen zurück

J.J. Abrams (l.) ist für "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" verantwortlich

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

J.J. Abrams nimmt die Kritik am Film locker

Der süßeste Grünling des Universums.

Merchandising

Das Disney-Imperium schlägt zurück – der unerbittliche Kampf um "Baby Yoda"-Puppen

Von Gernot Kramper
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?