HOME
Avatar

Science-Fiction-Saga

"Avatar" kehrt zurück – die ersten Bilder sind umwerfend

Erst im Dezember 2021 kommt die Fortsetzung von "Avatar" in die Kinos. Erste Bilder wecken die Vorfreude auf die 3D-Geschichte.

Mercedes CES 2020

Die Höhepunkte der CES 2020

Die Puppen tanzen in der Wüste

01.2020, USA, Las Vegas: Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender Auf der Technik-Messe CES rollt Konzeptfahrzeug Vision AVTR auf die Bühne.

Concept-Fahrzeug

Mercedes-Benz Vision AVTR – wie Hollywood das Daimler-Image aufbessert

Von Gernot Kramper
Mercedes Vision AVTR auf der CES 2020

Mercedes Vision AVTR auf der CES 2020

Willkommen in der Traumfabrik

Jake Sully (Sam Worthington) und Neytiri (Zoe Saldana) nähern sich in "Avatar - Aufbruch nach Pandora" einander an

TV-Tipps

TV-Tipps am Donnerstag

Auch Arnie kann wohl nichts gegen die drohende Kino-Schlappe ausrichten

Terminator 6: Dark Fate

Wird Arnies Rückkehr zum Millionengrab?

Wie er leibt und schießt: Arnold Schwarzenegger als T-800 in "Terminator 6: Dark Fate"

Terminator 6: Dark Fate

Hoffnungsträger oder Rohrkrepierer?

Muss sich mit den Plätzen zwei und drei begnügen: James Cameron

James Cameron

Kult-Regisseur gratuliert "Avengers: Endgame"

News im Video

"Avengers: Endgame" knackt Bestmarke bei Einspielergebnis

Thor (Chris Hemsworth) ist einer der Helden, die die "Avengers" zum Erfolg führten

Avengers: Endgame

Marvel-Streifen zieht an "Avatar" vorbei

Arnold Schwarzenegger als T-800 in "Terminator: Dark Fate"

Arnold Schwarzenegger

"Süchtig nach Terminator"

Szene aus "Avengers: Endgame"

Avengers: Endgame

Das sind die neuen Szenen nach dem Abspann

Für die Avengers geht es noch einmal auf die Leinwand

Avengers: Endgame

Erfolgreichster Film dank Kino-Comeback?

Schreiben die "Avengers" bald Geschichte?

Avengers: Endgame

Wird der Superhelden-Film bald zur Legende?

James Cameron zieht den Hut

James Cameron

Der Regisseur postet sinkende Titanic

Die ungewöhnliche Liebesgeschichte in "Avatar" verzückte weltweit die Kinogänger

Fortsetzung

Kinostart von "Avatar 2" um mehrere Monate verschoben

Captain America/Steve Rogers (Chris Evans) in "Avengers: Endgame"

Avengers: Endgame

Marvel-Film liegt bereits vor "Titanic"

Auch Michelle Yeoh wird zum "Avatar"

Avatar

Michelle Yeoh zieht es nach Pandora

Arnold Schwarzenegger ist als T-800-Einheit zurück im "Terminator"-Universum

Arnold Schwarzenegger

Jetzt zeigt er sich wieder als Terminator

Christoph Waltz in seinem neuem Film "Alita: Battle Angel"

Trailer

Christoph Waltz verkörpert Cyber-Arzt in James Camerons Actionspektakel "Alita: Battle Angel"

Dr. Dyson Ido (Christoph Waltz) hat eine ungewöhnliche, unter Umständen sehr gefährliche Entdeckung gemacht

Alita: Battle Angel

Manga-Action trifft auf Christoph Waltz

Avatar

Die wichtigsten Szenen sind bereits im Kasten

Gewagter Genre-Mix

Warum "Westworld" die zur Zeit beste Serie ist

Kate Winslet

Auftritt im US-TV

Endlich: Kate Winslet bringt das "Titanic"-Ende in Ordnung

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.