HOME
Liam Neeson

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Liam Neeson wissen müssen

Über 100 Filme hat Liam Neeson gedreht - von Steven Spielbergs Holocaust-Drama "Schindlers Liste" bis zum Action-Reißer "96 Hours": Der Nordire macht immer eine gute Figur. Auch im Politdrama "The Secret Man" als FBI-Vize, der die Aufdeckung der Watergate-Affäre ermöglichte.

Von Bernd Teichmann
Richard Dreyfuss

Nicht an Wirkung verloren

Promi-Geburtstag vom 29. Oktober 2017: Richard Dreyfuss

Harvey Weinstein

Reaktion auf Missbrauchsskandal

Oscar-Akademie schließt Harvey Weinstein aus

Steven Spielberg soll für Apple ein Remake von "Unglaubliche Geschichten" produzieren.

Serien-Offensive

Apple rüstet gegen Netflix auf - und holt Steven Spielberg an Bord

Von Christoph Fröhlich
Christian Bale in seinem neuen Film "The Promise"

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Christian Bale wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Angela Merkel mit Richard Gere im Kanzleramt

Politik trifft Hollywood

Angela Merkel spricht mit Richard Gere über Tibet

Jon Voight

Vereidigung

Diese Prominenten kommen heute zu Trumps Amtseinführung

Nächster Film

Carrie Fisher ist tot - was bedeutet das für "Star Wars 8"?

Carrie Fisher bei Star Wars-Premiere 2015

Reaktionen zum Tod von Carrie Fisher

"Sie brauchte die Macht nicht, sie war selbst eine"

Dinosaurierschwanz

Sensationsfund in Myanmar

In diesem Bernstein ist ein Dinosaurierschwanz eingeschlossen

Von Alexander Meyer-Thoene
Destry Allyn Spielberg

Destry Allyn Spielberg

Dieser Star-Sprössling will als Model durchstarten

Star Trek Beyond

Neu im Kino

Live long and prosper - immer noch

Steven Spielberg

Wie "Indiana Jones" sein Leben prägte

Kleiner Junge mit Taschenlampe unter der Decke

Kinotrailer

Trailer "Big Friendly Giant"

stern exklusiv

Cannes-Nachlese

Wo Lena Meyer-Landrut am Pool chillt

Drew Barrymore

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Drew Barrymore wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Sven Mary - der zur Zeit wohl unbeliebteste Anwalt der Welt

Abdeslam-Verteidiger Sven Mary

Der Anwalt des Bösen

Von Sophie Albers Ben Chamo
Harrison Ford als Indiana Jones

Die Rückkehr ins Kino

"Indiana Jones 5" kommt, aber einer fehlt

Von Sophie Albers Ben Chamo
Die Stars des Abends: Chris Rock, Alicia Vikander und Leonardo DiCaprio
Analyse

Oscars 2016

Die Gewinner, die Verlierer und wie schwarzer Humor die weißen Oscars rettete

Von Sophie Albers Ben Chamo
Leonardo DiCaprio: Er hat ihn!

Oscars 2016

Leonardo DiCaprio hat ihn

Von Sophie Albers Ben Chamo
Cate Blanchett, Leonardo DiCaprio und Alicia Vikander

Die Oscar-Nominierungen 2016

Die Favoriten, die Beleidigten, die Deutschen

Von Sophie Albers Ben Chamo

Oscars 2016

Bekommt Leo endlich den Oscar? Das sind die Nominierten

Von Sophie Albers Ben Chamo
Lady Gaga

Lady Gaga

Tschüss Musikbranche, hallo Hollywood!

"Star Wars"-Premiere

Möge der gute Geschmack mit ihnen sein!

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo