VG-Wort Pixel

Kultfilm-Schauspieler Elliott aus "E.T. – Der Außerirdische": Das wurde aus Kinderstar Henry Thomas

Sehen Sie im Video: Elliott aus "E.T. – Der Außerirdische" – Das wurde aus Kinderstar Henry.




Schauspieler Henry Thomas ist einer der Kinderstars der 1980er-Jahre.


Bereits mit seinem zweiten Kinofilm "E.T. – Der Außerirdische" gelingt ihm der internationale Durchbruch.


Die Rolle des Elliott in Steven Spielbergs Klassiker macht ihn praktisch über Nacht zum Star.


In den folgenden Jahren spielt Thomas in zahlreichen Kino- und TV-Produktionen mit.


Bekannte Beispiele sind: "Gangs of New York", "CSI: Vegas" oder "Das Spiel".


2018 ergattert er eine der Hauptrollen in der Netflix-Serie "Spuk in Hill House".


2019 spielt er in der "The Shining"-Fortsetzung und Stephen-King-Verfilmung "Doctor Sleep" mit.


Im gleichen Jahr wird er wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet.


Er muss an einem gerichtlich angeordneten Suchtprogramm teilnehmen.


Außerdem wird ein Promillemessgerät in seinem Auto installiert.


Thomas ist dreifacher Vater. Er hat zwei Kinder mit seiner Ehefrau Annalee und eine Tochter aus erster Ehe mit Schauspielerin Marie Zielcke.


2019 schlüpft Thomas erneut in die Rolle, die ihm Weltruhm bescherte.


Im Kurzfilm "A Holiday Reunion" trifft er als Elliot wieder auf den Außerirdischen E.T.


Offenbar kann er auch nach Jahrzehnten nicht die Finger von seiner Paraderolle lassen.
Mehr
Schauspieler Henry Thomas ist einer der Kinderstars der 1980er-Jahre. Bereits mit seinem zweiten Kinofilm "E.T. – Der Außerirdische" gelingt ihm der internationale Durchbruch.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker