HOME
Bang Boom Bang
Interview

Gespräch mit Peter Thorwarth

"Bang Boom Bang"-Regisseur verrät: Die Idee zum Kultfilm basiert auf realer Begebenheit

Der Ruhrpott-Kultfilm "Bang Boom Bang" wird 20 Jahre alt. Regisseur Peter Thorwarth im stern-Interview über menschliche Gangster, Diether Krebs' letzte Rolle und darüber, wie sich das Filmemachen verändert hat. 

Von Patrick Rösing
Penny in Dirty Dancing

Schauspielerin Cynthia Rhodes

"Dirty Dancing"-Star: Was wurde aus der hübschen Tänzerin Penny?

Gina Lollobrigida und Anthony Quinn in "Der Glöckner von Notre Dame" (1956)

Notre-Dame

Der heimliche Star zahlreicher Kultfilme

Durch ihre Freundschaft zu Danny (John Travolta, re.) verwandelt sich die biedere Sandy (Olivia Newton-John) in eine Tanzmaus

Grease

Prequel zum Kultfilm in Arbeit

Jeff Bridges heizt Spekulationen über "The Big Lebowski 2" an

"White Russian"-Kultfilm

Jeff Bridges heizt Spekulationen über "The Big Lebowski 2" an

Cynthia Nixon (l.) und Sharon Stone drehen zusammen eine neue Serie

Cynthia Nixon und Sharon Stone

Die beiden Stars gehen zusammen in Serie

Weihnachts-Kultfilm

Was macht eigentlich die kleine Joanna aus "Tatsächlich Liebe"?

Andie MacDowell spielte im Kultfilm "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" die Hauptrolle

Vier Hochzeiten und ein Todesfall

Andie MacDowell mit Gastrolle in der Serie

Die junge Amerikanerin Susie Bannion (Dakota Johnson, Mitte) kommt 1977 zum renommierten Markos Tanzensemble nach Berlin.

Suspiria

Die Hexen tanzen wieder

Sie spielten in "Clueless - Was sonst!" die Hauptrollen (v.l.): Alicia Silverstone, die verstorbene Brittany Murphy und Stacey

Clueless - Was sonst!

Remake für Cher und Co.

"Dirty Dancing"-Star

Was macht eigentlich Jennifer Grey?

Abba

"Es war wunderbar"

Neue Songs – Abba-Stars sprechen über ihre Reunion und ihre Zukunftspläne

Peter Thorwarth

Mit "Pulp Fiction" hatte er seine Probleme

Obi-Wan Kenobi

Kultiges Jedi-Lichtschwert wird versteigert

Der Eingang zum Camp Crystal Lake aus dem Film Freitag der 13.

Einmaliges Erlebnis

Zelten im Horror-Camp aus dem Film "Freitag, der 13."

Von Wiebke Tomescheit

Actiongeladene Fortsetzung

"Jumanji: Welcome to the Jungle" - der erste Trailer zu Teil 2 des Kultfilms

Kinotrailer

"Flatliners" - Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Tom Cruise in seiner Rolle als Kampfpilot Maverick in Top Gun

Kultfilm der 80er

Top Gun bekommt eine Fortsetzung

dirty dancing remake

Neuflage von Kultfilm

Hohn und Spott für TV-Remake von "Dirty Dancing"

"Lommbock"

"Lammbock"

Sieben Fakten über die Kifferkomödie und ihre Fortsetzung

Von Carsten Heidböhmer

Trailer

So witzig wird die Fortsetzung vom Kultfilm "Lammbock"

Mit seiner Darstellung des Neo in den "Matrix"-Filmen erlangte Keanu Reeves Weltruhm

Ohne Keanu Reeves?

Kultfilm "Matrix" soll neu verfilmt werden

Kultfilm-Fortsetzung "T2 Trainspotting" feiert in Edinburgh Premiere

Zweiter Teil des Kultfilms

Der erste Trailer zu "Trainspotting 2" ist da - und lässt einiges erwarten

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(