VG-Wort Pixel

Kultfilm Superfan stellt Lauf-Szenen aus "Forrest Gump" nach

Sehen Sie im Video: Engländer besucht britische Wahrzeichen und stellt Szene aus "Forrest Gump" nach.






Lauf, Forrest, lauf! 


Der 43-jährige Lee Floyd ist ein großer Fan des Filmklassikers "Forrest Gump".  


Um seine Begeisterung für den Blockbuster auszudrücken, hat er nun eine der berühmtesten Filmszenen nachgestellt.  


Der Engländer reist quer durch das Vereinigte Königreich und joggt an berühmten Wahrzeichen vorbei.  


Dabei trägt er eine graue Hose, ein blaues T-Shirt und die legendäre rote Kappe, die auch Tom Hanks in der bekannten Filmszene aufhat.  


Lee begann das Projekt in seiner Heimatstadt Barnsley als er aufgrund der Coronavirus-Pandemie beurlaubt wurde.  


Das erste Video trägt die Bildunterschrift: "Boris Johnson hat gesagt, dass wir wieder in die Pubs dürfen."  


Seitdem reist der Projektmanager wieder beruflich von Stadt zu Stadt.  


Sobald er an einem Wahrzeichen vorbeikommt, packt er seine Verkleidung aus, schaltet die Kamera an und läuft los. 


Falls Hanks ein Double für eine mögliche Fortsetzung braucht, scheint Floyd mehr als bereitwillig zu sein.

Mehr
Der Engländer Lee Floyd ist ein großer Fan des Kultfilms "Forrest Gump". In mehreren Ortschaften Großbritanniens stellte er bereits die berühmten Laufszenen von Tom Hanks Paraderolle nach. Immer im Gepäck: die legendäre, rote Kappe. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker