VG-Wort Pixel

Star-Wars-Tag Disney+ will private Star-Wars-Erinnerungen für Werbung nutzen – dann reagieren die Fans

Sehen Sie im Video: Disney+ will private Star-Wars-Erinnerungen für Werbung nutzen, dann reagieren die Fans.


Der 4. Mai gilt bei zahlreichen Film-Fans als Star-Wars-Tag. 


Der Grund: Die englische Aussprache des Datums, "May, the fourth", klingt wie "May the force" und erinnert an die berühmte Star-Wars-Verabschiedung "Möge die Macht mit dir sein." 


Auf Twitter fordert der Streaming-Dienst Disney+ Fans der Kultfilme anlässlich des inoffiziellen Feiertages dazu auf, ihre liebste Star-Wars-Erinnerung unter dem Hashtag #MayThe4th zu posten. 


Der Haken an der Sache: Die Beiträge der Fans und ihre Benutzernamen sollen für Werbezwecke verwendet werden. 


"Wenn du deine Nachricht, die #MayThe4th nutzt, mit uns teilst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Nachricht und deinen Benutzernamen in allen Medien verwenden dürfen und erklärst dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden: disneytermsofuse.com" – Disney+, Twitter 


Ein Vorhaben, das bei den Fans für wenig Verständnis und Belustigung sorgt: 


Ich wurde am 4. Mai geboren – heißt das, dass ihr, technisch gesehen, meinen Geburtstag besitzt? 


Geh heim Disney. Du bist betrunken. 


Mit dem Lesen meines Tweets erklärt Disney sich damit einverstanden, mir bis zum 4. Mai eine Million US-Dollar zu zahlen. 


Super! Meine liebste Erinnerung ist, dass Disney einen trauernden Vater mit einer Klage gedroht hat, der Spiderman auf den Grabstein seines dreijährigen Sohnes setzen wollte. Das macht Spaß! 


Möge der 4. Mai eurer Unternehmen beenden. 


Oha, so nutzt man also die dunkle Seite der Macht! 


Nach fünf Stunden rudert Disney+ zurück. 


Man werde nur Antworten auf den eigenen Tweet für Werbezwecke nutzen, in denen der Streaming-Dienst explizit erwähnt wird. 


Gewissermaßen trägt der Streaming-Dienst mit seiner kontroversen Idee zum Star-Wars-Tag bei. 


Denn was wäre schon mehr im Sinne der beliebten Weltraum-Filmreihe, als eine kleine Rebellion?
Mehr
Der 4. Mai gilt bei zahlreichen Film-Fans als Star-Wars-Tag. Auf Twitter fordert der Streaming-Dienst Disney+ Fans der Kultfilme dazu auf, ihre liebste Star-Wars-Erinnerung zu posten. Doch die Sache hat einen Haken.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker