HOME
Macaulay Culkin als Kevin in "Kevin allein zu Haus"

Diskussionen im Netz

Alle Jahre wieder: Darum blieb Kevin wirklich allein zu Haus

Die Weihnachtszeit naht. Und dazu gehört neben der Bescherung und dem Schmaus mit der Familie auch die Wiederholung des Komödienklassikers "Kevin allein zu Haus" im Fernsehen - und seit einigen Jahren dazu das Rätselraten um eine Schlüsselszene des Kultfilms.

"Fack ju Göhte 3"

4,75 Millionen Zuschauer

Rekordzahlen für «Fack ju Göhte 3»

Happy Deathday

Gruselig

«Happy Deathday»: Und täglich grüßt der Maskenmann

«Thor: Tag der Entscheidung»

Das ist der Hammer

«Thor» weiter an der Spitze der US-Kinocharts

Patrice Leconte

Multitalent

Regisseur Patrice Leconte wird 70

Einschaltquoten

Jaenicke schlägt Schönemann - ZDFneo bedrängt ZDF

Kinotrailer

"Fikkefuchs": Der "Stecher vom Wuppertal" bringt seinem Sohn das Aufreißen bei

Einstiges Bond-Girl Karin Dor gestorben

Die Schauspielerin Karin Dor

"Bild": Schauspielerin Karin Dor im Alter von 79 Jahren gestorben

Karin Dor

Ex-James-Bond-Girl

Schauspielerin Karin Dor ist tot

Schauspielerin Karin Dor ist gestorben

Der mit dem Schlag

TV-Tipp

Der mit dem Schlag

Paula Beer

Chancen auf eine Trophäe

Europäischer Filmpreis: Paula Beer und Josef Hader nominiert

Marie Gruber und Veit Stübner

TV-Quoten

Immer wieder freitags - ZDF-Krimi-Serien am beliebtesten

Schwarzbrot in Thailand

TV-Tipp

Schwarzbrot in Thailand

Lupita Nyong'o

Neues aus Hollywood

Lupita Nyong'o in Zombie-Grusel-Komödie

Uschi Glas in "Fack ju Göhte 3"
Interview

"Fack ju Göhte 3"

"Jetzt bin ich die Coole" - Uschi Glas über ihre Kultrolle als Lehrerin Leimbach-Knorr

Von Jens Maier
Richard Dreyfuss

Nicht an Wirkung verloren

Promi-Geburtstag vom 29. Oktober 2017: Richard Dreyfuss

"Happy Burnout"

Mit Wotan Wilke Möhring

Anarcho-Komödie «Happy Burnout» auf DVD

Sharon Stone

Starke Frauen

Sharon Stone kehrt in «Sunny» als Mafiabraut zurück

Fack Ju Göhte 3
Filmkritik

"Fack ju Göhte 3"

Danke, setzen, sechs - was an "Fack ju Göhte 3" Spaß macht und was nervt

Von Jens Maier
Kevin Kline

Zwischen Film und Bühne

Promi-Geburtstag vom 24. Oktober 2014: Kevin Kline

Fack ju Göhte 3

Letzter Teil der Kult-Komödie

«Fack ju Göhte 3» oder warum man nie aufgeben sollte

Premiere

Kult-Komödie mit Elyas M'Barek

«Fack Ju Göhte 3» feiert Weltpremiere in München

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo