HOME
Elyas M'Barek

Filmball und Filmpreis

Stars feiern Filmjahr 2017 in München

München - «Fack Ju Göhte 3» ist der absolute Star des deutschen Kino-Jahrs 2017. Rund sechs Millionen Menschen haben die Lehrer-Komödie mit Elyas M'Barek (35) in der Hauptrolle bisher gesehen.

"Hot Dog"

Derbe

«Hot Dog»: Exaltierte Action-Komödie

Jumanji: Willkommen im Dschungel

Kino-Charts

«Jumanji» bleibt auf Platz eins in Nordamerika

"Fire and Fury": Das Enthüllungsbuch über Donald Trump

Enthüllungsbuch

"Fire and Fury" wiederholt den immer gleichen Fehler, wenn es um Trump geht

Von Niels Kruse
«Herrgott für Anfänger»

Komödie

«Herrgott für Anfänger»: Zwischen Weinreben und Moschee

Golden Globes - Martin McDonagh

Preisverleihung

Gewinner bei den 75. Golden Globes

Stolz präsentieren sie ihren Golden Globe: Hauptdarstellerin Diane Kruger und Regisseur Fatih Akin

NSU-Drama von Fatih Akin

Deutscher Neonazi-Thriller "Aus dem Nichts" gewinnt Golden Globe

Wir tun es für Geld

TV-Tipp

Wir tun es für Geld

Spike Lee

Neues aus Hollywood

Spike Lees «Nola Darling» läuft weiter

Cuba Gooding Jr.

US-Schauspieler

Promi-Geburtstag vom 2. Januar 2018: Cuba Gooding Jr.

Frank Plasberg

Einschaltquoten

Plasbergs Jahresendquiz vor den «Bergrettern»

Voll verschleiert

Maskerade für die Liebe

«Voll verschleiert»: Komödie über religiösen Fanatismus

Voll verschleiert

Spielfilmdebüt

«Voll verschleiert»: Französischer Komödie über Fanatismus

Die Feuerzangenbowle

Einschaltquoten

Feuerzangenbowle schlägt Carmen Nebel

"Tatsächlich... Liebe"

Großaufnahme X-Mas Special

15 Dinge, die Sie über "Tatsächlich... Liebe" wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Wilsberg

TV-Tipp

Wilsberg: Alle Jahre wieder

"Dieses bescheuerte Herz"

Zwischen Disco und Reha-Klinik

«Dieses bescheuerte Herz»: Komödie mit Elyas M’Barek

Toni Collette

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Toni Collette wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Connie Nielsen

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Connie Nielsen wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Eine Szene aus Zoomania

Streaming

Diese neuen Serien und Filme kommen im Dezember zu Netflix

Von Malte Mansholt
Macaulay Culkin als Kevin in "Kevin allein zu Haus"

Diskussionen im Netz

Alle Jahre wieder: Darum blieb Kevin wirklich allein zu Haus

Kinotrailer

"Fikkefuchs": Der "Stecher vom Wuppertal" bringt seinem Sohn das Aufreißen bei

Die Schauspielerin Karin Dor

"Bild": Schauspielerin Karin Dor im Alter von 79 Jahren gestorben

Karin Dor

Ex-James-Bond-Girl

Schauspielerin Karin Dor ist tot

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo