HOME

Fortsetzung: Kinostart von "Avatar 2" um mehrere Monate verschoben

Alle Fans des Science-Fiction-Spektakels "Avatar" müssen weiterhin geduldig auf eine Fortsetzung warten. Der bis heute erfolgreichste Film aller Zeiten wird wohl erst 2021 mit einem zweiten Teil in die Kinos kommen. Das Sequel soll eine epische Fantasy-Reihe einläuten.

Die ungewöhnliche Liebesgeschichte in "Avatar" verzückte weltweit die Kinogänger

Die ungewöhnliche Liebesgeschichte in "Avatar" verzückte weltweit die Kinogänger

Am 17. Dezember dieses Jahres feiert der erfolgreichste Film der Kino-Geschichte zehnjähriges Jubiläum. Mit "Avatar - Aufbruch nach Pandora" schaffte es Regisseur und Oscar-Preisträger James Cameron den bis dato lukrativsten Film "Titanic" vom Thron zu stoßen. Auch bei "Titanic" führte Cameron die Regie. Die gute Nachricht für alle Fans von "Avatar": Der Film erhält nicht nur eine Fortsetzung, gleich vier neue Filme sind angekündigt. Und nun steht auch fest, wann die Filme "Avatar 2" bis "Avatar 5" in die Kinos kommen. Zum Leidwesen der Fans hat sich der Kinostart des lang ersehnten Sequels "Avatar 2" allerdings um ein ganzes Jahr nach hinten verschoben. Der Streifen startet erst am 17. Dezember 2021, wie Disney auf seiner Homepage bekanntgab.

"Titanic"-Fans dürfen sich auf Kate Winslet freuen

Dafür geht es danach wesentlich schneller: "Avatar 3" startet am 22. Dezember 2023, "Avatar 4" am 19. Dezember 2025 und "Avatar 5" am 17. Dezember 2027.Das Original, "Avatar - Aufbruch nach Pandora", ist mit Einnahmen von etwa 2,8 Milliarden US-Dollar bis dato der erfolgreichste Film aller Zeiten. Der Marvel-Streifen "Avengers: Endgame" (2019) ist ihm mit aktuell 2,189 Milliarden US-Dollar aber dicht auf den Fersen. Auf Platz drei landete James Camerons "Titanic" (1997), der 2,187 Milliarden US-Dollar einspielte.

Wie bereits bestätigt wurde, übernehmen die Schauspieler Sam Worthington, Zoe Saldana und Sigourney Weaver auch in "Avatar 2" die Hauptrollen. Zudem ergänzen Kate Winslet und Oona Chaplin das Filmteam. Winslet dürfte den meisten Film-Fans wohl als Rose DeWitt Bukater aus "Titanic" bekannt sein. In der Fortsetzung von "Avatar - Aufbruch nach Pandora" trifft sie nun wieder auf James Cameron

fk / SpotOnNews