HOME

Geschmacklos?: Gewissensdilemma: Frau entdeckt zufällig Verlobungsring – und findet ihn hässlich

In einer Facebook-Gruppe, in der Nutzer über Verlobungsringe lästern, veröffentlicht eine Frau das Bild ihres Schmuckstückes und bittet um Hilfe. Ein User macht einen Screenshot des Postings und teilt ihn auf Reddit. Die Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten.

Screenshot von Reddit des Beitrags mit Bild vom Verlobungsring

Die Frau veröffentlichte ein Bild des Ringes in einer Facebook-Gruppe, die über Verlobungsringe lästert. 

Wer denkt, dass ein Heiratsantrag einer der schönsten Momente im Leben ist und sich diesen Glauben bewahren möchte, sollte an dieser Stelle besser aufhören zu lesen. Dieser Artikel zeigt auf, dass es auch komplett anders laufen kann. 

Auf dem Netzwerk Reddit wird derzeit ein Beitrag diskutiert, den ein User mit der Überschrift "Nicht gut genug für sie...“ veröffentlicht hat. In dem Beitrag des Nutzers "EvilCowEater“ hängt der Screenshot des Postings einer Frau. Diese veröffentlichte ein Bild ihres Verlobungsringes in einer Facebook-Gruppe, wo User gemeinsam über genau solche Schmuckstücke herziehen. Die Frau kommentiert das Bild ihres Verlobungsringes mit "Ewwww. Ich habe das im Nachtschränkchen meines Freundes gefunden. Ich bin kein Fan davon. Bitte zieht darüber her und sagt mir dann, wie ich taktvoll nein sagen kann, damit er einen anderen Ring besorgt.“

Bei Reddit kochen die Emotionen der Nutzer hoch. Die Reaktionen reichen von geschockt bis amüsiert. Ein User schreibt zum Beispiel: "Plot Twist, er ist nicht für sie.“, ein anderer sagt "Wenn sie nein sagt, ist es das beste, was der Person mit den Heiratsplänen passieren kann.“ oder auch "Lese ich richtig, dass es eine eigene Gruppe für Ring-Lästereien gibt? Wie mies können Menschen nur sein?". Auch Herr-der-Ringe-Fans scheinen sich unter die Kommentatoren zu mischen, denn ein User schreibt "Sie zieht ihn an und verbrennt sich die Haut. Nur eine Würdige soll den Ring tragen können.“

Nutzer erzählen ihre eigene Geschichte

Der Nutzer "shoangore" berichtet, dass er seiner Freundin einen Ring für 16.000 $ gekauft hatte und diese sich darüber beschwerte, dass der Diamant nicht größer sei. Nutzer "longleggedgiraffe" kommentiert, dass sie den Ring ihrer Oma trägt, der aus den sechziger Jahren stammt. Den Ring kaufte ihr Opa von dem Geld, welches er für den Kauf eines Autos gespart hat.

Genau so stellt man sich doch eine wunderbare Liebesgeschichte vor, oder? Bleibt zu hoffen, dass die ganze Geschichte für das Paar ein Happy End hatte. Denn wenn die Optik des Verlobungsrings letztendlich wichtiger ist als die aufrichtigen Gefühle zu seinem Lebenspartner, dann kann das nur ein schlechtes Omen sein.

NEON Unnützes Wissen: Wann Frauen am häufigsten fremdgehen - zehn spannende Fakten zu Beziehungen
ky
Themen in diesem Artikel