HOME

Ungewöhnlicher Tweet: "Maya" sucht auf Twitter Schulball-Begleitung – nun hat sie die Qual der Wahl

Eine 16-Jährige aus Leipzig sucht auf Twitter eine Begleitung für ihren Schulball. Ihr charmantes Gesuch verbreitet sich rasant und bringt ihr viel mehr Reaktionen als gedacht.

Maya Leipzig

Mit diesem Tweet sucht "Maya" aus Leipzig eine Begleitung für den Schulball im April 

Eigentlich sind die Voraussetzungen nicht so schwer zu erfüllen. Gesucht wird jemand, der 16 oder älter ist, im nächsten April in Leipzig sein kann, einen Anzug oder ein Kleid besitzt, sechs Euro entbehren und nicht tanzen kann. Wer das Anforderungsprofil erfüllt, darf vielleicht "Maya" auf ihren Schulball begleiten. Sie macht sich allerdings nicht an ihrer Schule, sondern auf Twitter auf die Suche.

"Dieser Tweet wurde ihnen präsentiert von Verzweiflung", kommentiert sie selber. Dabei scheint es für Verzweiflung gar keinen Grund zu geben. Bislang (Mittwoch, 16.00 Uhr) wurde ihr Gesuch 970 mal retweetet und hat 1700 "Gefällt mir"-Angaben. In den Kommentaren gibt es nicht nur Nachfragen, sondern auch erste Angebote und vor allem viel Zuspruch.


"Hi, ich kenne Dich nicht, würde aber sofort mit dir auf den Schulball gehen", twittert "hoe keery". Sie komme aber leider nicht nach Leipzig. Aber: "Du bist wunderschön, du schaffst das, und wirst einen schönen Ball haben."

Andere teilen ihren Aufruf, wie etwa "Ena".


"Leipziger! John Travolta suche seine Uma für vollendete Schulball-Epicness!"

"Maya" heißt im echten Leben Marie und ist 16, berichtet "Spiegel Online". Sie sei über die vielen Reaktionen, Nachrichten und Interviewanfragen überrascht. Eine feste Begleitung habe sie zwar noch nicht. Allerdings habe sie mit einigen sehr sympathischen Leuten Kontakt. Bis Freitag hat sie noch Zeit, die richtige Begleitung zu finden. Dann muss sie den Namen in der Schule in eine Liste eintragen. Und das sollte Marie doch schaffen.

US-Schüler bitten Promis zum Abschlussball

Dass Schüler auf Twitter oder Facebook eine Begleitung für den Abschlussball suchen, ist zumindest in den USA nichts Besonderes mehr. Allerdings versuchen dort meist junge Männer prominente weibliche Begleitung zu finden. So wollte ein Schüler etwa Schauspielerin Emma Stone mit einem "La La Land"-Remake zu seinem Abschlussball locken – kassierte allerdings einen charmanten Korb. Mehr Erfolg hatte ein Schüler, der Model Kylie Jenner zu seinem Ball einlud. Die Halbschwester von Kim Kardashian überraschte den jungen Mann tatsächlich mit einem Besuch des Balles.

Witziges Remake: Schüler stellt "Lala Land" nach - und lädt Emma Stone auf ein Date ein


tkr