HOME

Fußball-Liebe: Sie will ihren Freund über die WM auf dem Laufenden halten - und übertreibt es ein wenig

Ein Engländer schafft es nicht rechtzeitig zum ersten WM-Spiel der "Three Lions" aufs heimische Sofa. Also bittet er seine Freundin um Updates vom Spiel, das bereits angefangen hat. Die nimmt ihren Auftrag allzu wörtlich.

WM 2018

Wenn die Freundin den Live-Ticker vom WM-Spiel liefert: "Sieht aus, als wäre er an den Haaren getroffen worden"

Das erste WM-Spiel der englischen Mannschaft ist zwar schon ein paar Tage her, aber das Match der "Three Lions" hallt im Netz noch nach. Das liegt weniger am 2:1-Erfolg der Engländer gegen Tunesien, sondern am Tweet einer Jurastudentin aus London. Die Userin namens @lightningstarr ließ die Twitter-Gemeinde wissen, dass ihr Freund, der sich zu Beginn des Spiels noch auf dem Heimweg befand, sie um Updates vom Spiel gebeten habe. 

Diesen Auftrag nahm die Frau nur allzu genau: "Der Spieler mit der Gelben Karte sieht verlegen aus", schreibt sie zum Beispiel. Oder: "34 Minuten sind vorbei und die Frisur sitzt noch bei allen." Wenig später heißt es: "Ein tunesischer Mann ist am Boden. Sieht aus, als wäre er an den Haaren getroffen worden. Der Schiedsrichter ist uninteressiert. Der Mann mit den verletzten Haaren ist erfreut." Hier der etwas andere Live-Ticker in seiner ganzen Pracht:

WM im Freundin-Ticker: Fortsetzung folgt nicht

Zu Recht weist @lightningstarr an: "Ihr könnt nicht sagen, dass es nicht akkurat ist." Das stimmt. Deshalb wurde der Tweet auch schon 16.000 Mal geliked und 4500-fach geteilt. Viele User bezeichnen den Tweet als unterhaltsamer als das eigentliche Fußballspiel. Auf eine Fortsetzung werden wir trotzdem vergeblich warten: Beim nächsten Match der Engländer gegen Panama sitze sie leider im Flugzeug, ließ @lightningstarr in einem weiteren Tweet wissen.

tim
Themen in diesem Artikel