HOME

Reddit-Thread: Dates aus der Hölle: "Sie lud mich zur Beerdigung ihres Verlobten ein"

Als ob die ersten paar Dates nicht so schon nervenaufreibend genug wären, enthüllt der Reddit-Thread "Was war eure größte WTF-Dating-Erfahrung?" Geschichten, bei denen es uns kalt den Rücken runterläuft.

Mann und Frau sitzen gemeinsam im Café

Die Nervosität vor den ersten paar Dates kennt jeder – aber diese Erlebnisse übersteigen alles, was wir uns jemals hätten ausmalen können

Unsplash

Schwitzige Hände, Herzklopfen, ein kleines bisschen Fluchtreflex und irgendwie auch ganz viel Vorfreude – das kann eigentlich nur eins bedeuten: Das erste Date steht an. So schön, wie diese Erfahrung sein kann, ist sie auch immer wieder wirklich nervenaufreibend. In den meisten Fällen verläuft alles entspannt, am Ende verstand man sich entweder gut und trifft sich nochmal oder halt nicht. Easy. Aber in einigen, seltenen Fällen verläuft der Abend auch so, wie in einem neuen Reddit-Thread beschrieben. Ein Nutzer der Internet-Community hatte die anderen User nach ihren schlimmsten Date-Erfahrungen gefragt – mit unfassbaren Ergebnissen.

Wollen wir direkt spektakulär einsteigen? Der arme ScurryKlompson schreibt: "Ein Mädchen, mit dem ich mich seit ein paar Wochen traf, bat mich, sie zur Beerdigung irgendeines Typen zu begleiten, den ich nicht kannte. Was ich nicht erwartet hatte, war, dass es sich hierbei um ihren Verlobten handelte. Ich habe mich schnell aus dem Staub gemacht, als ich realisierte, wieso mich alle so böse anguckten. Die dachten, ich sei ihre Affäre."

Ein anderer Nutzer bekam recht früh am Abend tiefe Einblicke in das Privatleben seines Dates: "Keine Viertelstunde, nachdem wir uns getroffen hatten, erzählte sie mir, dass sie mit ihrem verheirateten Kollegen schläft und dass der beste Teil daran sei, zu sehen, wie er hinterher schulderfüllt weint."

Userin happyladybug war sich nicht im Klaren darüber, dass ihr ganzes Date ein Test war: "Bei unserem dritten oder vierten Date war ich bei ihm zu Hause und wir haben einen Wein getrunken. Wir hatten einen tollen Abend, bis er auf einmal sagte: 'Wow, du hast fast jede Prüfung bestanden'. Stellt sich heraus, dass er in der ganzen Wohnung kleine 'Freundin-Tests' aufgebaut hatte. Ob ich mein Geschirr ausspüle, Lichter hinter mir ausmache, wo ich meine Jacke und Schuhe hinstelle. Er hat sogar sichergestellt, dass im Bad nur noch wenig Klopapier übrig ist, um zu sehen, ob ich die Rolle wechsle. Das war unser letztes Date." Junge, man muss nicht ALLES erzählen.

Sassheas Date hatte sich wohl einen besonders cleveren Plan ausgedacht, um die Beziehung aufs nächste Level zu heben: "Der Kerl hat sich meine Brille geschnappt und ist aus dem Restaurant gerannt. 15 Minuten später bekomme ich eine Nachricht von ihm. Ein Selfie von ihm, mit meiner Brille auf, bei sich zu Hause. Er schrieb, wenn ich sie wiederhaben wolle, müsse ich halt zu ihm nach Hause kommen." Eine Geiselnahme klingt irgendwie nach einer schlechten Strategie, um jemanden ins Bett zu bekommen…

Jeder, der schon mal Probleme mit Laktoseintoleranz hatte, weiß, dass cincyfan04s Date ein Leben am Limit führt: "Im Internet kennengelernt, treffen uns zum Abendessen. Sie erzählt, dass sie laktoseintolerant ist, bestellt sich aber Essen mit sehr viel Milchprodukten. Das Restaurant war klein und in einem alten Haus, weshalb das eher spärlich abgetrennte Klo nur etwa drei Meter von unserem Tisch entfernt war. Ihr Essen schlug ihr auf den Magen, sie ging aufs Klo, verrichtete laut ihr Geschäft und ließ auf dem Rückweg zum Tisch die Tür auf. Jep. Und wollte dann noch wissen, ob wir hinterher ein Eis essen gehen."

Zu guter Letzt wollen wir noch mit powerlesshero111 leiden, der gleich zu Beginn seines Dates eine Menge ungewollte Information bekam: "Sie meinte, sie sei nur in Kalifornien, weil sie hier wegen ihrer schlimmen Kokainsucht einen Entzug mache. Oh und dass sie immer noch in ihren Ex-Freund verliebt sei. Aber keine Sorge, der sei vor drei Monaten an einer Überdosis gestorben." Juti. Schön, dass das geklärt wäre.

 

jgs