VG-Wort Pixel

Unnützes Wissen - Verschwörung 5G-Sendemasten und Bill Gates – warum Verschwörungstheorien in der Coronakrise besondere Aufmerksamkeit finden


In der Coronakrise sind Verschwörungstheorien besonders präsent – so viel ist bekannt. Warum, erklärt die Sozialpsychologin Pia Lamberty in dieser Folge "NEON Unnützes Wissen".

Hört den Podcast hier oder direkt bei Audio Now, Spotify, iTunes und weiteren Podcast-Anbietern.

Wissen ist Macht – und deshalb wollen wir euch unseren Podcast "NEON Unnützes Wissen" nicht vorenthalten. Lars Paulsen und Ivy Haase wissen viel – oder sind zumindest ganz gut im Ablesen der echten Unnützes-Wissen-Fakten. Mit dem "NEON Unnützes Wissen"-Podcast bist du für jedes brenzlige Bewerbungsgespräch, den nächsten unangenehmen Smalltalk und auch den lange gefürchteten Besuch bei den Schwiegereltern gewappnet.

Manche Menschen glauben, die Mondlandung sei inszeniert

Unsere Faktenchecker hatten ihren Spaß mit dieser Folge, denn heute geht es um falsche Fakten, genauer: Verschwörungstheorien. Wusstet ihr, dass laut einer Umfrage aus dem Jahr 2016 exakt 52 Prozent der Befragten in Großbritannien nicht an die Mondlandung glauben? Ob es um den Zusammenhang zwischen 5G-Sendemasten und dem Coronavirus oder die Echsenmenschen geht – Verschwörungstheorien haben oft sehr ernste und dunkle Hintergründe. Viele hängen zum Beispiel mit antisemitischen Welterklärungsmodellen zusammen. Übrigens: Lars hat sogar mal einen Rapsong über Echsenmenschen veröffentlicht. Habt ihr ihn schon gehört? In dieser Folge erklärt die Sozialpsychologin Pia Lamberty, warum Menschen gerade in Zeiten von Krankheitsausbrüchen wie aktuell in der Coronakrise besonders anfällig für solche Theorien sind.

Und wer sind eigentlich Lars und Ivy?

Lars Paulsen
Lars Paulsen
© Krystian Pogorzelski

Lars Paulsen wurde von Frank Elstner zum Moderator ausgebildet. Als Kind hatte er eine richtig coole Wendejacke in silber und gold. Seine Barthaare sind rot und braun gemischt. Als freier Moderator und Redakteur arbeitet er unter anderem bei dem Internet-Fernsehsender Rocketbeans TV.

Ivy Haase
Ivy Haase
© Tobias Stiegler

Ivy Haase hat vier kleine Brüder. Früher war ihr großer Traum, Musicaldarstellerin zu werden, doch ihr fehlendes Rhythmusgefühl steht ihr noch heute im Weg. Als Kind war sie jedes Jahr mit ihren Großeltern in der Nähe von Venedig campen. Sie hat das Podcasten zu ihrem Vollzeit-Job gemacht, den sie jeden Tag bei der Audio Alliance auslebt.

Schreibt uns gern eure euch am Herzen liegenden Fakten oder Liebesbriefe an kontakt@neon.de!


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker