HOME

Vergleichsseite "Insta Repeat": Entlarvendes Experiment: So stark ähneln sich die Motive der Influencer bei Instagram

Wir haben es ja irgendwie schon immer geahnt, aber im direkten Vergleich sieht es wirklich ganz schön gruselig aus: Eine Instagram-Seite stellt die Fotos der User aus aller Welt nebeneinander.

Die Eisenbahnschienen, die bis zum Horizont reichen; der Bullaugen-Blick aus dem Zelt; das Selfie auf dem Berg; die rote Hütte im weißen Schnee: Die Bilder auf Instagram ähneln sich nicht selten wie ein Influencer-Ei dem anderen.

Das dachte sich auch die Macherin der Seite "Insta Repeat", auf der die Motive gesammelt und in entlarvenden Collagen nebeneinander zu stellen. Die Betreiberin ist laut "Bored Panda" eine 27-jährige Künstlerin aus Alaska, die es ironisch findet, dass ausgerechnet die ewig gleichen Motive nur zu gerne mit Hashtags versehen werden, in denen immer wieder Begriffe wie Kreativität oder Authentizität bemüht werden. Andererseits freue sie sich bereits über den positiven Effekt ihres Experiments: dass die User verstärkt kritisch über Originalität diskutieren.

Instagram: Die Collagen von "Insta Repeat"

Ein paar schöne Beispiele zeigen wir euch hier – noch mehr Collagen findet ihr auf "Insta Repeat":

Person centered rowing in canoe 🛶🛶PT. IV #canoesofinstagram

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

Infinite supply of feet photos💨 PT.III

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

MCU back of head with outdoorsy hat 🎩 #personaloneinthewild

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

Person walking on a centered wood path

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

Suspension Bridge 🌲 PT.I

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

Centered train tracks (seems dangerous)

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

Person standing at the edge of this one cliff 🌊 #personaloneinthewild

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

Vertical phone in the wild 📲PT.II

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

tim
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(