VG-Wort Pixel

Reddit-Thread Weil sie so schlecht drauf ist: Mann will schwangere Frau aus dem Haus werfen

Schwangere Frau
Die Schwangerschaftshormone setzen einigen Menschen mehr zu als anderen – das merkte nun auch ein Reddit-User
© belchonock / Getty Images
Auf Reddit fragt ein User die Community nach ihrer Meinung: Ist er ein Arsch, wenn er seine schwangere Frau aus dem Haus werfen will, weil sie schlecht drauf und eifersüchtig ist? Die Meinungen könnten gespaltener nicht sein.

Es gibt einen Reddit-Kanal, der sich "Am I the Asshole?" nennt – also übersetzt: "Bin ich das Arschloch?" Hier stellen User Fragen, die sie in der echten Welt vermutlich nicht einfach so in die Runde werfen wollen würden. Sie wollen wissen: Bin ich in dieser Situation der Blöde, oder werde ich unfair behandelt?

Einer, der sich diese Frage stellt, ist User stupidtest_1. Er schrieb: "Wäre ich das Arschloch, wenn ich meine schwangere Frau bitten würde auszuziehen, weil sie und ihre beste Freundin meine Treue 'testen' wollten?" Seine Frau sei schwanger mit der gemeinsamen Tochter und zunächst sei das Paar noch super glücklich und aufgeregt gewesen. "Aber dann fing sie an, sich völlig verrückt zu verhalten. Sie wird sauer und gereizt wegen kleiner Dinge, beleidigt mich, wenn ihr das Essen, was ich gekocht habe, nicht schmeckt, ist total unsicher und fragt mich ständig, ob ich sie nicht mehr attraktiv finde."

Er habe ihr erst vor Kurzem Sandwiches zum Abendbrot gemacht, die sie komplett aufgegessen – und ihn somit ohne Abendbrot zurückgelassen – habe, nur um sich dann zu beschweren, sie hätten nicht geschmeckt. "Als ich fragte, wieso sie dann alles aufessen musste, sagte sie, sie sei hungrig gewesen. Das macht sie ständig. […] Aber ich habe keine Lust, mich mit ihr darüber zu streiten, weil ich eine 80-Stunden-Woche arbeite und einfach ein bisschen Frieden will, wenn ich nach Hause komme.

Nun habe er durch Zufall eine junge Frau getroffen, die ihn gefragt habe, ob er Lust auf ein Treffen und Drinks habe. "Ich ließ sie abblitzen und sagte, dass ich verheiratet sei. Als ich nach Hause kam, umarmte mich meine Frau und entschuldigte sich. Sie sagte, sie und ihre beste Freundin hätten meine Treue testen wollen. Also fragten sie eine gemeinsame Freundin, ob sie mit mir flirten würde. Ich habe bestanden. YAY! Ich bin mega gepisst und habe keine Lust mehr auf ihre Eskapaden. Würde es mich zum Arschloch machen, wenn ich sie bitte auszuziehen?"

WIBTA if I ask my pregnant wife to move out because she and her best friend decided to "test" my loyalty? from r/AmItheAsshole

Die Reddit-Community ist gespalten

Unter dem Post wird wild diskutiert. Einige User nehmen die werdende Mutter in Schutz und schreiben, dass Schwangerschaftshormone einer Person ziemlich zusetzen können: "Man nennt es nicht grundlos 'Schwangerschaftshirn'. Einige Menschen nehmen die Hormone mehr mit als andere, bis hin zu richtigen psychischen Zusammenbrüchen." Auch meinen sie, der 'Treuetest' könnte einfach ein Produkt von Unsicherheit wegen des sich verändernden Körpers sein.

Andere meinen, dass die Totschweigen-Strategie des Users eher kontraproduktiv sein könnte: "Er sagt: 'Ich will mich nicht streiten, weil ich 80 Stunden in der Woche arbeite.' Ich würde mal davon ausgehen, dass er diese Gefühle vor sich hin brutzeln lässt und kurz vor dem Explodieren steht. Aber es klingt, als hätte er der 'Ruhig drüber reden'-Option noch nicht wirklich eine Chance gegeben. Anscheinend sind sie ja schon eine Weile zusammen. Meiner Meinung nach, ist er nur ein Arschloch, wenn er sie direkt rausschmeißt. Vielleicht könnte Paartherapie helfen, aber wenigstens mal darüber zu reden, ist das Mindeste, was er machen muss. Die 80-Stunden-Wochen machen es vermutlich nicht leichter. Vielleicht ist er gestresst und sie hat Schwangerschaftshirn und vermisst ihn. Klingt, als müssten sie sich einfach mal wieder ein bisschen näher kommen."

via GIPHY

Der Thread wurde übrigens inzwischen geschlossen. In den Kommentaren ruft einer der Moderatoren die Community dazu auf, respektvoll miteinander umzugehen. Anscheinend hatte es beleidigende Kommentare gegeben. In welche Richtung diese gingen ist unklar – eigentlich aber auch egal. 

jgs

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker