HOME

China beginnt Ausbau der Tibet-Bahnstrecke

China hat mit dem Ausbau der höchsten Eisenbahnlinie der Welt im Tibet begonnen.

China hat mit dem Ausbau der höchsten Eisenbahnlinie der Welt im Tibet begonnen. Seit Sonntag werde an der 253 Kilometer langen Verbindungsstrecke zwischen der Hauptstadt Lhasa und der zweitgrößten Stadt Xigaze gebaut, berichtete die englischsprachige Zeitung "China Daily" am Montag. Für das rund zwei Milliarden Dollar teure Projekt werden demnach vier Jahre Bauzeit veranschlagt.

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel

Das könnte sie auch interessieren