HOME

Geschädigte Reisende baten 2011 verstärkt Schlichter um Hilfe

Im Streit mit Fluggesellschaften oder Bahn- und Busgesellschaften um mögliche Entschädigungszahlungen haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Reisende die zuständige Schlichtungsstelle um Hilfe angerufen.

Im Streit mit Fluggesellschaften oder Bahn- und Busgesellschaften um mögliche Entschädigungszahlungen haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Reisende die zuständige Schlichtungsstelle um Hilfe angerufen. Die Zahl der eingegangenen Schlichtungsanträge sei im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent auf knapp 4000 gestiegen, teilte die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) am Mittwoch in Berlin mit. Knapp 2500 Anträge hätten Bahnreisende eingereicht, 1500 Anträge seien von Flugreisenden gekommen.

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel