VG-Wort Pixel

Langzeit-Umfrage: Ansehen der Monarchie sinkt in Schweden


Trotz der Hochzeit der Kronprinzessin Victoria am Samstag haben monarchistische Gefühle in Schweden keine Hochkonjunktur. Seit 1996 ist die Anzahl der Schweden, die die "Monarchie als eine gute Sache" für Schweden halten von 70 Prozent auf 46 Prozent gesunken, wie eine Langzeit-U

Trotz der Hochzeit der Kronprinzessin Victoria am Samstag haben monarchistische Gefühle in Schweden keine Hochkonjunktur. Seit 1996 ist die Anzahl der Schweden, die die "Monarchie als eine gute Sache" für Schweden halten von 70 Prozent auf 46 Prozent gesunken, wie eine Langzeit-Umfrage des Instituts FSI für die schwedische Tageszeitung "Dagens Nyheter" am Freitag zeigte. Im gleichen Zeitraum vergrößerte sich die Anzahl der Schweden, die die Monarchie als eine "schlechte Sache" für ihr Land ansehen von zehn auf 25 Prozent. Auch die Popularität der königlichen Familie sank im gleichen Zeitraum von 69 auf 40 Prozent. Zuletzt wurden im März und April rund 1800 Menschen zwischen 18 und 79 Jahren befragt.

afp AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker