VG-Wort Pixel

Löning kritisiert Prozesse gegen ukrainische Ex-Minister scharf


Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP), hat das Vorgehen der ukrainischen Behörden gegen frühere Regierungsmitglieder scharf kritisiert.

Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP), hat das Vorgehen der ukrainischen Behörden gegen frühere Regierungsmitglieder scharf kritisiert. Die Prozesse und Urteile gegen ehemalige Minister der ebenfalls inhaftierten Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko seien "inakzeptabel und menschenverachtend", sagte Löning am Donnerstag in Berlin nach einem dreitägigen Besuch in der Ukraine. Er sprach von einer "groß angelegten Abrechnung mit ehemaligen Regierungsmitgliedern" und forderte deren Freilassung.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker