HOME

Syrische Rebellen sollen Kindersoldaten eingesetzt haben

Die syrischen Rebellen sollen in ihrem Kampf gegen Truppen von Präsident Baschar al-Assad auch Kindersoldaten eingesetzt haben.

Die syrischen Rebellen sollen in ihrem Kampf gegen Truppen von Präsident Baschar al-Assad auch Kindersoldaten eingesetzt haben. Die UN-Beauftragte für Kinder in bewaffneten Konflikten, Radhika Coomaraswamy, sagte in New York, ihr seien Informationen zugekommen, nach denen unter den Kämpfern der Freien Syrischen Armee auch Kinder seien. Es sei ihr "nicht möglich" gewesen, diese Informationen "zu verifizieren", fügte Coomaraswamy hinzu.

Der Einsatz von unter 16-Jährigen als Soldaten ist durch internationale Konventionen verboten. Die Freie Syrische Armee besteht vor allem aus Dissidenten der regulären syrischen Streitkräfte. Der Aufstand begann vor gut einem Jahr. Seither wurden nach Aufstellungen der Londoner Beobachtungsstelle für Menschenrechte in Syrien mehr als 9100 Menschen getötet.

AFP / AFP

Das könnte sie auch interessieren

18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus