Schließen
Menü
Yasmin.Dr

Arbeitgeberdarlehen

Meine Mutter wohnt mit meinen Brüdern in einer Wohnung die voller Schimmel ist und muss dort schnellstens raus. Sie benötigt Geld für die neue Kaution und einige andere Sachen. ich würde ihr gerne helfen habe aber bis jetzt noch nicht so viel angespart, bzw das gesparte verplant.
Nun meine Frage: Ich bin seit 6 Monaten bei meinem Arbeitgeber und das Verhältnis IST wirklich gut. Würdet ihr nach einem Arbeitgeberdarlehen in Höhe von 2000 € fragen?
Frage Nummer 80278

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
elfigy
Hallo Yasmin. Über deine Frage habe ich lange nachgedacht. Ich entnehme ihr, dass du deiner Mutter das Geld schenken möchtest. Ich finde das hochanständig von dir und sie kann stolz auf ihre Tochter sein. Wenn du deinen Arbeitgeber nach einem Darlehen fragen möchtest, dann ist es dabei ganz wichtig, dass du ihm den genauen Grund dafür erzählst. Arbeitgeber sind daran interessiert, dass ihre Mitarbeiter keine Geldprobleme haben und fürchten, dass evtl. Gehaltspfländungen kommen. Wenn euer Verhältnis so gut ist, dann würde ich das an deiner Stelle machen. Ich würde aber auch das Gesparte einsetzen. Weiter sparen kannst du sowieso nicht, weil du ja von deinem Gehalt das Darlehen auch zurückzahlen musst. Wenn du dein Gespartes einsetzt, kommst du schneller wieder auf Null. Verschiebe deine Pläne doch einfach ein wenig. Viel Glück dir und deiner Familie noch.
starmax
Perfekt geschrieben - deshalb müßtest du imho auch wissen, dass in solchen Fällen das Sozialamt - sogar beim Umzug - hilft und auch die evtl. erforderliche Kaution stellt.

Sollte der Schimmelbefall dafür nicht "ausreichen", ist Abrücken von Möbeln von Außenwänden, stetiges Stoßlüften und vorheriges Sanieren/neu verputzen angesagt. Das ist Sache des Vermieters, bzw. bei Eigenverschulden ein guter Job für deine Brüder.

Ein AG-Darlehen ist die beste und billigste Art eines Privatkredites und deshalb empfehlenswert. Allerdings zeigt deine Frage auch, dass du unsicher bist -und das mit Recht. Der - ehrliuch benannte - Verwendungszweck wird deinem Chef aus o.g. Gründen nicht schmecken; für Zahnkosmetik, Möbel oder neues Auto schon eher.