Schließen
Menü
Gast

Autoverkaüfer liefert neues auto mit Allwetterreifen muss ich das akzeptieren?

Frage Nummer 58604

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
Amos
Als Nicht-Jurist würde ich sagen: ja. Sei froh, denn dann brauchst Du im nächsten Winter keine Winterreifen zu kaufen. Im Gesetz steht nämlich nichts von Winterreifen, sondern nur: "... eine den Straßenverhältnissen angepasste Bereifung ..."
bh_roth
Es gibt zwar kein Gesetz, welches Winterreifen vorschreibt, aber die Reifen müssen das Eiskristallsymbol tragen, wenn auf den Straßen winterliche Verhältnisse vorherrschen. Nicht alle "Allwetterreifen" haben dieses Symbol.
[br]
Normalerweise hat ein neues Fahrzeug Sommerreifen werksseitig montiert, wobei man keinen Einfluss hat auf die Marke. Die großen Hersteller schließen mit den Reifenherstellern Verträge ab, die immer einige Monate gelten.
Ich kann mich erinnern, dass ich bei Audi und Mercedes im Bestellvorgang ausdrücklich auf Allwetterreifen hätte ordern musste. Ich persönlich würde immer 2 getrennte Sätze bevorzugen, denn ein Allwetterreifen hat weder im Sommer noch im Winter den optimalen Grip, den ich gerne hätte.
Ich würde mal das Kleingedruckte lesen, ganz astrein scheint mir diese Werksausrüstung nicht zu sein.
bh_roth
Ich glaube, im Frühstückskaffee war mehr Alc als sonst (schäm).
Amos
Grappa?
Amos
"Welche Reifen dürfen bei winterlichen Straßenverhältnissen gefahren werden?

Verbot der Nutzung von Sommerreifen bei „Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte“

die Verpflichtung, dass bei den genannnten Wetterverhältnissen nur solche Reifen gefahren werden dürfen, bei denen das Profil der Lauffläche und die Struktur so konzipiert sind, dass sie vor allem auf Matsch und frischem oder schmelzendem Schnee bessere Fahreigenschaften gewährleisten als normale Reifen (Winterreifen, Allwetter- bzw. Ganzjahresreifen, die typischerweise eine M+S-Kennzeichnung und/oder eine entsprechende Kennzeichnung mit dem Bergpiktogramm/Schneeflocke tragen, erfüllen diese Anforderung)."
ADAC. Ende des Zitats.
Ein Allwetterreifen mit Kennzeichnung müßte ausreichend sein.
elfigy
Über die Bereifung müsst ihr doch bei der Auftragserteilung gesprochen haben. Wenn man im Winter ein neues Auto ausgeliefert bekommt, sollte man es gleich mit Winterreifen ausrüsten. Im Sommer mit Sommerreifen. Wenn du keine Allwetterreifen willst, wieso redest du nicht mit dem Händler darüber? Du bist dem doch nicht hilflos ausgeliefert.