HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 49618 Gast

baby Honig geben

Ich habe mein baby einmal bloß auf den schnuller Honig gegeben ist das schlimm ich mach es nicht mehr habe es nicht gewusst
Antworten (4)
antwortomat
Im Honig können sich Bakterien befinden, die für ein Baby tödlich sein können. Es handelt sich um Clostridium botulinum und seinen Sporen. Diese siedeln sich im Darm an, vermehren sich explosionsartig und bilden Gifte, die sich dann über den Blutkreislauf im ganzen Körper verteilen. Es kommt zu schleichenden Lähmungen, die bis zum Tode führen können. Dies nennt man Säuglingsbotulismus. Symptome können sein: Verstopfung, Schluckbeschwerden, Atemprobleme und Bewegungsarmut.
Zum Glück kommt dies sehr selten vor, auch weil viele Menschen immer aufgeklärter sind in Sachen Babyernährung. Auch wenn es schön ist, ein Baby zu verwöhnen, muss man das Risiko durch falsch verstandene Babyliebe einfach nicht eingehen. Letzten Endes ist die Ernährung des Babys Sache der Mutter und die ist in der Regel heut zu Tage gut aufgeklärt über richtige Babyernährung und eben Honig im ersten Lebensjahr.
Gast
es winkt der darwin award.
rayer
@serafine
Das glaube ich auch. Hier ein Auszug eines Artikels: Seit 1997 sind dem Robert-Koch-Institut jährlich 1 Todesfall von Säuglingsbotulismus in Deutschland gemeldet worden. Wir sterben aus oder Darwin hat recht.
Sockenpuppe
Ach wir können die Zahl ja hochdrehen! Indem wir mehr Babys mit Honig füttern!