Gast

Erfahrungen mit Hyperhidrose-Behandlungen hauptsächlich an Kopf, Rumpf und Beine

Ich schwitze extrem stark. Es beginnt am Kopf ( als ob sich Poren öffnen ) und fließt inStrömen. Danach beginnt der restliche Körper zu schwitzen. Unter den Achseln sowie an Händen und Füßen ist die Schweißproduktion gering. In der Nacht schwitze ich kaum. In Räumen mit Klimaanlage ist es ok..
Behandlung mit Salbei,Aluminium und Iontophorese brachten null Besserung. .
Wer hat Erfahrung?
Frage Nummer 24197

Antworten (1)
Sinni
Ich hatte auch besonders mit Schweißausbrüchen am Kopf und im Gesicht zu kämpfen. Bei mir hat allerdings Odaban sehr gut geholfen. Habe davon gehört und hielt es für recht interessant. Tatsächlich hat es gewirkt, es ist zwar ein Spray, aber im Gesicht kann man es mit einem Kosmetikpad auftragen.