Schließen
Menü
Henrik Schröder

Habe gehört, dass man eine Schweißdrüsenentfernung machen lassen kann. Kann mir vielleicht einer sagen, wie lange nach dem Eingriff man voraussichtlich krankgeschrieben sein wird, wenn alles planmäßig verläuft?

Frage Nummer 15306

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Highspeed
Deine Frage hört sich für mich so an, als würdest Du einfach nur einen Grund suchen möglichst lange Krank zu feiern.
Frank Werner
Sehr kurz nur, wenn überhaupt. Allerdings kann es natürlich zu Komplikationen kommen - prinzipiell -, was dann längere Krankschreibungen zur Folge haben könnte. Du solltest dich jedenfalls vor der ganzen Prozedur genau über alles informieren, beim Arzt.
Maters2764
Wenn alles glatt läuft, dann kannst du nach einigen Tagen wieder arbeiten gehen. Allerdings können auch Komplikationen (Entzündungen)auftreten, die nicht ganz ohne sind. Ich würde es nicvht tun, die Schweißdrüsen erfüllen schon ihren Zweck. Laß dir doch mal von deinem Arzt ein Deo mit Aluminiumchlorid verschreiben - das hilft auch!
Jörn Bergmann
Das kommt drauf an, wie intensiv die OP gemacht wird, also wie viele Drüsen entfernt werden sollen. DIe meisten OPs sind ambulant, da bist du meist schon am nächsten spätestens übernächsten Tag wieder fit.Ich bin aber nicht sicher ob bei so ner Behandlung ne Krankschreibung erfolgt, ist ja keine Krankheit, die behandelt wird.