Schließen
Menü
Dominik Richter

Ich möchte mir zum ersten Mal Kontakt Linsen zulegen. Sollte ich weiche oder harte Linsen nehmen?

Frage Nummer 1130

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Samuel Pfeiffer
Kommt ganz darauf an, was du besser verträgst. Die Verträglichkeit ist das Wichtigste, weil man auf Dauer nicht mit einem Fremdkörper-Gefühl im Auge herumlaufen kann. Dabei muss ich sagen, dass man durchaus eine Gewöhungsphase einplanen sollte und vor allem bei den harten Linsen nicht sofort aufgeben darf.
(Neuer Username)
Weiche Kontakt Linsen sind schlechter für die Augen, weil sie nicht, wie harte Linsen, auf der Tränenflüssigkeit im Auge schwimmen und sich stattdessen direkt auf die Hornhaut legen. Dadurch erhält diese aber keine Nährstoffe und keinen Sauerstoff mehr. Wenn sie abstirbt, wird sie trüb und man sieht nicht mehr viel und im schlimmsten Fall eventuell auch gar nichts mehr.
Moritz Becker
Kann ich nur bestätigen, dass weiche Kontakt Linsen nicht unbedenklich sind. Außerdem sind harte Linsen gar nicht so hart, wie man denkt, sondern aus biegsamen Kunststoff. Sie sind aus Gesundheitsgründen eindeutig den weichen Linsen vorzuziehen. Allerdings kosten harte Linsen auch locker 400 Euro, während weiche Linsen nur mit wenigen Euro zu Buche schlagen.
AndFundmann
Aus Kostengründen und natürlich nicht im Falle hoher Sehbeeinträchtigung, (hohe Dioptrien) sind weiche Kontaktlinsen bisher super geeignet. Man sagt immer, ab einer gewissen Dioptrien sollten harte Kontaktlinsen genommen werden. Aber hier bestätigen Ausnahmen die Regel und ja Verträglichkeit ist das wichtigste, dann mach dir um die Kosten Sorgen. Ich komme mit weichen Kontaktlinsen super aus!